Regionalpreise für Heizöl - München, Nürnberg, Bayern und Franken

Heizöl München - Region Süd (Bayern)

 

Heizölpreise München im Jahresverlauf

Angegeben ist immer der Preis in € pro 100 l Standard Heizöl Schwefelarm inkl. MwSt bei Gesamtabnahme von 3000 l und einer Lieferstelle (Durchschnittspreise von HeizOel24). Super Heizöl ist pro 100 l ca. 1,79 €. Die Preisermittlung erfolgt auf Basis der täglichen Heizölpreisnotierungen von www.HeizOel24.de für das Stadtgebiet von München. Für die übrigen genannten Regionen sind geringfügige Abweichungen möglich. Alle Preisangaben ohne Gewähr.
 

Heizölpreise für München

Je nach Region unterscheiden sich die Heizölpreise in Deutschland um einige Euro je 100 Liter. Mit den Regionalpreischarts von HeizOel24 sind Sie immer auf dem Laufenden, was Heizöl in Ihrer Stadt kostet. Der größte Einflussfaktor für die Preisunterschiede sind logistische Faktoren, wie zum Beispiel die Entfernung zur nächsten Raffinerie, in der das Heizöl aus dem angelieferten Rohöl gewonnen wird. Aber auch Schwankungen in der regionalen Nachfrage spielen regelmäßig eine Rolle. Tendenziell liegen die Preise für Heizöl in Bayern und Franken eher über dem Bundesdurchschnitt. Durch den großen Raffineriestandort Ingolstadt können die Heizölpreise jedoch bei sehr geringer Verbrauchernachfrage auch ab und an stark unter Druck kommen. Bleibt die physische Nachfrage nach Heizöl längere Zeit hinter der Raffinerieproduktion zurück, sind kurzfristig Preise unter dem Bundesdurchschnitt drin.
Ausgesuchte Städte aus der Region
Aichach-Friedberg, Altötting, Amberg, Amberg-Sulzbach, Ansbach, Aschaffenburg, Augsburg, Bad Kissingen, Bad Tölz-Wolfratshausen, Bamberg, Bayreuth, Berchtesgadener Land, Cham, Coburg, Dachau, Deggendorf, Dillingen a.d. Donau, Dingolfing-Landau, Donau-Ries, Ebersberg, Eichstätt, Erding, Erlangen, Erlangen-Höchstadt, Forchheim, Freising, Freyung-Grafenau, Fürstenfeldbruck, Fürth, Garmisch-Partenkirchen, Günzburg, Haßberge, Hof, Ingolstadt, Kaufbeuren, Kelheim, Kempten (Allgäu), Kitzingen, Kronach, Kulmbach, Landsberg am Lech
Landshut, Lichtenfels, Lindau (Bodensee), Main-Spessart, Memmingen, Miesbach, Miltenberg, Mühldorf am Inn, München, Neuburg-Schrobenhausen, Neumarkt i.d. OPf., Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim, Neustadt a.d. Waldnaab, Neu-Ulm, Nürnberg, Nürnberger Land, Oberallgäu, Ostallgäu, Passau, Pfaffenhofen a.d. Ilm, Regen, Regensburg, Rhön-Grabfeld, Rosenheim, Roth, Rottal-Inn, Schwabach, Schwandorf, Schweinfurt, Starnberg, Straubing, Straubing-Bogen, Tirschenreuth, Traunstein, Unterallgäu, Weiden i.d. OPf., Weilheim-Schongau, Weißenburg-Gunzenhausen, Wunsiedel i. Fichtelgebirge, Würzburg

Wie entwickelten sich die Heizölpreise in Bayern im Jahresverlauf?

Mit Hilfe unserer Grafik können Sie typische Verlaufsmuster der Heizölpreise seit 2003 erkennen und teure von billigen Jahren unterscheiden. Durch anklicken der Legendensymbole lassen sich die Heizölpreise für die einzelnen Jahre ein und ausblenden. Der Heizölchart wird dadurch übersichtlicher.

Sammelbesteller

Hier geht es zu den Heizölpreisen für München in der Matrix-Ansicht.

Region wechseln

Chart mit der Heizölpreisentwicklung abrufen für:

Download

Heizölpreis-Charts als .jpg
Tipp: Charts für weitere Städte und Länder (Deutschland, Österreich, Schweiz) finden Sie auf den entsprechenden Regionalpreis- bzw. Länderseiten von HeizOel24. Die Chartbilder aktualisieren sich stündlich automatisch. Übernahme und Weiterverwendung der Charts nur mit Genehmigung! Bitte schreiben Sie uns über das Kontaktformular.