Marktinfos - Heizöl News vom Heizölmarkt

Treppe aufwärts

Heizölpreise orientieren sich lieber am Jahreshoch

Nach einem kurzzeitigen Stolpern der Ölpreise am gestrigen Thanksgiving, holten diese ihre Verluste schnell wieder auf. WTI schnupperte Höhenluft und erreichte im späteren Handelsverlauf sogar sein Zweineinhalb-Jahres-Hoch. Verbraucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz müssen heute mit Aufschlägen von ca. 0,2 Cent bzw. Rappen je Liter rechnen. Die Ölpreise ... weiterlesen
Tankwagen-Lieferung-Joey-Kelly

Heizöl billiger - Ölpreis vor Thanksgiving weicher

Die Heizölpreise drehen am Donnerstag nach unten ab. Fallende Ölpreise und Rückenwind für Euro und Franken lassen die Inlandspreise um durchschnittlich 0,5 Cent bzw. Rappen je Liter Heizöl fallen. Das Jahreshoch bleibt damit unangetastet und die Doppelspitze der Heizölpreise von Anfang Januar und Anfang November hat Bestand. Maßgeblich zum Rückzug der Ölpreise ... weiterlesen
Die Öl- und Heizölpreise haben zur Wochenmitte weiter Auftrieb. Verbraucher in Deutschland, Österreich und der Schweiz müssen mit rund 0,3 Cent bzw. Rappen je Liter Heizöl mehr rechnen als gestern. Es gilt zur Kenntnis zu nehmen, dass sich die Heizölpreise bedrohlich nahe dem Jahreshoch von Anfang November nähern. Die Abwärtskorrektur aus der Vorwoche hat ausgedient. ... weiterlesen
Weitere News einblenden

Pressekontakt

+49 (0)30 701 712 0
Oliver Klapschus
Geschäftsführer