Marktinfos - Heizöl News vom Heizölmarkt

Heizöl Tanklager Berlin Westhafen

Heizölpreise nach US-Lagerbestandsdaten fester

Die Heizölpreise verabschieden sich mit Aufschlägen von bis zu 0,55 Cent je Liter in Deutschland und Österreich bzw. Rappen in der Schweiz in das Wochenende. Dass Heizöl heute nicht noch teurer ist, ist dem schwächeren US-Dollar zu verdanken, der den Preisanstieg etwas kompensieren kann. Nach den überraschenden US-Lagerbestandsdaten, die gestern das Department of Energy ... weiterlesen

Dollar macht Heizöl teurer - DOE-Bestandsdaten stehen an

Die Ölpreise bleiben gegenüber dem Vortag beinahe unverändert. Durch den festeren US-Dollar wird Heizöl für Verbraucher in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber teurer. Ölkunden müssen heute, je nach Region, mit Aufschlägen von ca. 0,25 bis 0,4 Cent bzw. Rappen je Liter rechnen. Zum Donnerstag sind die Ölpreise etwas leichter. Die Rohöl-Futures ... weiterlesen

Gestärkter Dollar belastet Ölpreise

Dank stabilerem US-Dollar bleibt Ölkunden heute eine weitere Verteuerung beim Heizöl erspart. Zwar fallen die Abschläge für die Inlandspreise mit rund 0,1 Cent bzw. Rappen für die Schweiz je Liter nicht sonderlich ins Gewicht, dennoch verleiht es der Nachfrage einen kräftigen Schub. Die Preise für Rohöl sind am Mittwoch gefallen. Ein Barrel der amerikanischen ... weiterlesen
Weitere News einblenden

Pressekontakt

+49 (0)30 701 712 0
Oliver Klapschus
Geschäftsführer