Alten Heizkessel tauschen und bis zu 3.200 Euro Zuschuss kassieren

Der wohl stärkste Impuls, seine Heizung zu erneuern, ist die Einsparung von Heizkosten. Diese wird durch einen höheren Wirkungsgrad erreicht, den die neue Heizung mit sich bringt. Durch die höhere Effizienz wird entsprechend weniger Heizöl verbraucht, was die gewünschte Heizkosteneinsparung herbeiführt.
Die Aktion geht noch bis zum 31.12.2017!

Zuschuss sichern!

Wenn Sie sich jetzt für eine neue Öl-Brennwertheizung entscheiden, können Sie von hohen Zuschüssen profitieren: Bis zu 3.200 Euro sind drin, wenn Sie staatliche Fördermittel mit der neuen Aktionsprämie von  „Deutschland macht Plus!“ kombinieren. Außerdem sparen Sie mit der neuen Heizung zukünftig jede Menge Heizöl und senken so dauerhaft Ihre Heizkosten.

Deutschland macht Plus
Fördermittel

Schnell und einfach zur maximalen Förderung - Der Fördermittel Service hilft

Aber wer hat den Durchblick im Fördermitteldschungel? Die Fördermittelexperten! Sie beraten, prüfen alle formalen Voraussetzungen und erstellen vorausgefüllte und unterschriftsfertige Förderanträge und Nachweise.

Für eine neue Heizung gibt es Fördergeld von vielen verschiedenen Stellen. Mit der richtigen Kombination von Förderprogrammen können Sie also viel sparen.

So erhalten Sie die maximale Förderung.
Also: Unbedingt vor der Modernisierung informieren

TOP-Noten von Modernisierern

Viele Modernisierer haben in den letzten Jahren bereits bei „Deutschland macht Plus!“ mitgemacht und den FördermittelService genutzt.

Die Zufriedenheit spiegelt sich in Top-Noten wieder.
Sehen Sie selbst.

Top-Noten-Modernisierern