Marktinfos - Heizöl News vom Heizölmarkt

Hurricane USA

Ölpreis: Einfluss von Hurrikan Laura bleibt gering

Die Ölpreistendenz weist am Donnerstag leicht nach unten. Im Bereich von 46 Dollar je Barrel Brent (Nordseeöl) ging der Aufwärtsbewegung die Luft aus. Die heimischen Heizölpreise stagnieren auf dem Vortagsniveau. Ähnlich wie bei den Preisen ist ein dynamischer Anstieg auch bei der Nachfrage direkt wieder vom Tisch. Die Zahl der Heizölbestellungen, die am Montag den höchsten ... weiterlesen

Herbstbevorratung mit Heizöl läuft an - Preise weiter im Keller

Die Ölpreise an den internationalen Börsen können weiter leicht zulegen und ein Barrel Brent (Nordseeöl) kostet erstmals seit März 46 Dollar. Die heimischen Heizölpreise ziehen nach und markieren mit einem Tagesplus von durchschnittlich 0,4 Cent bzw. Rappen je Liter den höchsten Stand seit rund zwei Wochen. Die Nachfrage springt gleichzeitig auf den höchsten ... weiterlesen

Heizöl: Nachfrage springt auf höchsten Stand seit Ende Mai

Am Montag konnten die Börsen mit steigenden Ölpreisen aufwarten, ein Trend, der sich am Dienstag in abgeschwächter Form fortsetzt und den Barrelpreis für Nordseeöl (Brent) zurück über 45 Dollar führt. Zum Mittag sind 45,30 Dollar je Barrel Stand der Dinge. Die heimischen Heizölpreise ziehen nach und werden durchschnittlich 0,3 Cent höher erwartet. Pünktlich ... weiterlesen
Weitere News einblenden

Pressekontakt

+49 (0)30 701 712 0
Oliver Klapschus
Geschäftsführer