Impressum des Händlers Siebenpfeiffer - Saarbrücken

Impressum

Seitenbetreiber i.S.d. § 5 TMG

FRITZ WIDENMEYER SAAR HEIZÖL Handelsgesellschaft mbH
Im Pottaschwald 29
66386 St. Ingbert

Tel.: +49 (0) 681 / 61188
Fax: +49 (0) 681 / 815002

Handelsregister

Registergericht: Amtsgericht Saarbrücken
Registernummer: HRB 4852

Geschäftsführer:

Ralf Krill

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:

DE13108285

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:

Ralf Krill
(Anschrift wie oben)

Informationen zur Online-Streitbeilegung:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.
Diese Plattform finden Sie unter folgendem Link: https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Verbraucher können diese Plattform nutzen, um ihre Streitigkeiten aus Online-Verträgen beizulegen.

Urheberrecht und Bildnachweise:

Die Inhalte von www.heizoel-siebenpfeiffer.de sind – soweit nicht abweichend angegeben – urheberrechtlich geschützt.
Verwendete Fotografien sind ggf. mit Bildnachweisen gekennzeichnet oder unten aufgeführt, soweit sie nicht selbst angefertigt wurden.
Die Verwendung von Fotografien auf Drittseiten ist nur im Rahmen der jeweiligen Lizenz der Urheber möglich.

 

IT-Recht-Kanzlei DURY – www.dury.de ©
Website-Check GmbH – www.website-check.de

https://www.website-check.de/datenschutzerklaerung/

Datenschutzbestimmungen des Händlers Siebenpfeiffer - Saarbrücken

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite www.heizoel-siebenpfeiffer.de und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen z.B. der bürgerliche Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum, aber auch alle anderen Daten, die auf eine bestimmbare Person bezogen werden können.
Da personenbezogene Daten besonderen gesetzlichen Schutz genießen, werden sie bei uns nur im soweit dies für die Bereitstellung unserer Internetseite und die Erbringung unserer Leistung erforderlich ist erhoben. Nachfolgend stellen wir dar, welche personenbezogenen Informationen wir während Ihres Besuches auf unserer Internetseite erfassen und wie wir diese nutzen.
Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen, insbesondere denen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und der Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO). Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich erheben, verarbeiten und speichern, soweit dies zur funktionsfähigen Bereitstellung dieser Internetseite und unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist, sowie zur Bearbeitung von Anfragen und ggf. zur Abwicklung von Bestellungen / Verträgen, dies jeweils aber nur, soweit hierfür ein berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO oder ein sonstiger Erlaubnistatbestand besteht. Nur wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung gesondert erteilt haben, erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten auch für weitergehende, in der Einwilligung genau bestimmte Zwecke, z.B. für die Übersendung von werblichen Informationen per Newsletter.

1. Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

FRITZ WIDENMEYER SAAR HEIZÖL Handelsgesellschaft mbH
Im Pottaschwald 29
66386 St. Ingbert

Tel.: +49 (0) 681 / 61188
Fax: +49 (0) 681 / 815002

2. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen des Computersystems des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Umfang der Verarbeitung der Daten

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Abrufgerätes
(3) Die IP-Adresse des Abrufgerätes
(4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(5) Websites und Ressourcen (Bilder, Dateien, weitere Seiteninhalte), die auf unserer Internetseite aufgerufen wurden.
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangte (Referrer-Tracking)

Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit personenbezogenen Daten eines konkreten Nutzers findet nicht statt, so dass eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher nicht erfolgt.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Erreichung des nachfolgend geschilderten Zwecks zu gewährleisten.

  • Zweck der Datenverarbeitung

    Das Logging erfolgt zur Erhaltung der Kompatibilität unsere Internetseite für möglichst alle Besucher und zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung. Hierfür ist es notwendig, die technischen Daten des abrufenden Rechners zu loggen, um so frühestmöglich auf Darstellungsfehler, Angriffe auf unsere IT-Systeme und/oder Fehler der Funktionalität unserer Internetseite reagieren zu können. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur generellen Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

  • Dauer der Speicherung

    Die Löschung der vorgenannten technischen Daten erfolgt, sobald sie nicht mehr benötigt werden, um die Kompatibilität der Internetseite für alle Besucher zu gewährleisten, spätestens aber 3 Monate nach Abruf unserer Internetseite.

  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

3. Besondere Funktionen der Internetseite

Unsere Seite bietet Ihnen verschiedene Funktionen, bei deren Nutzung von uns personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Nachfolgend erklären wir, was mit diesen Daten geschieht:

  • Kontaktformular(e):
    • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Die von Ihnen in unsere Kontaktformulare eingegebenen Daten.

    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO (stillschweigende Einwilligung)

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Die über unser Kontaktformular bzw. über unsere Kontaktformulare aufgenommenen Daten werden wir nur für die Bearbeitung der konkreten Kontaktanfrage verwenden, die durch das Kontaktformular eingeht.

    • Dauer der Speicherung

      Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die erhobenen Daten unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

    • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

      Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

  • Online-Widerrufsformular:
    • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Die von Ihnen in die Formularfelder des Online-Widerrufsformulars eingegebenen Daten.

    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Art. 6 Abs.1 lit.b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen)

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Bearbeitung von Widerrufserklärungen, die durch das Online-Widerrufsformular eingehen.

    • Dauer der Speicherung

      Die im Rahmen unseres Online-Widerrufformulars erhobenen Daten werden unverzüglich nach Abschluss der Bearbeitung des Widerrufs gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

    • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

      Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

  • Bestellformular:
    • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Die von Ihnen in die Formularfelder eingegebenen Daten.

    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Art. 6 Abs.1 lit.b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen)

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Der Zweck der Datenverarbeitung besteht in der Bearbeitung Ihrer Bestellung und damit in der Ermöglichung der Vertragserfüllung.

    • Dauer der Speicherung

      Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für die Bearbeitung der Bestellung nicht mehr benötigt werden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen. Dies wird in der Regel nach 10 Jahren sein (vgl. § 147 Abs. 2 i. V. m. Abs. 1 Nr.1, 4 und 4a AO, § 14b Abs. 1 UStG).

    • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

      Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

4. Automatische Bonitätsprüfung / Scoring

Sofern wir in Vorleistung treten, behalten wir uns vor, zur Wahrung unserer berechtigten Interessen eine automatische Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren bei folgendem(n) Unternehmen einzuholen. Wir erhaltenen von dem nachfolgend genannten Dienstleister Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden. Dabei wird mittels einer Vielzahl von Merkmalen, wie beispielsweise Einkommen, Anschriftendaten, Beruf, Familienstand und bisherigem Zahlungsverhalten, auf das zukünftige Zahlungsausfallrisiko des Kunden geschlossen. Das Ergebnis wird in Form eines Zahlungswertes (sog. Score) ausgedrückt. Die so erhaltenen Informationen sind Basis unserer Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses. Die Auswahlmöglichkeit einer der angebotenen Zahlungsarten ist jedoch nicht abhängig von derartigen Informationen. Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch. Im Einzelnen:

  • Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG:

    Unser Unternehmen prüft regelmäßig bei Vertragsabschlüssen und in bestimmten Fällen, in denen ein berechtigtes Interesse vorliegt auch bei Bestandskunden Ihre Bonität. Dazu arbeiten wir mit der Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG, Karcherstr. 10, 66111 Saarbrücken (www.creditreform-saarbruecken.de ) zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten. Im Auftrage von Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG teilen wir Ihnen bereits vorab dazu folgende Informationen gem. Art. 14 EU-DSGVO mit:
    Die Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG ist eine Konsumentenauskunftei. Sie betreibt eine Datenbank, in der Bonitätsinformationen über Privatpersonen gespeichert werden. Auf dieser Basis erteilt Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG Bonitätsauskünfte an ihre Kunden. Zu den Kunden gehören beispielsweise Kreditinstitute, Leasinggesellschaften, Versicherungen, Telekommunikationsunternehmen, Unternehmen des Forderungsmanagements, Versand-, Groß- und Einzelhandelsfirmen sowie andere Unternehmen, die Waren oder Dienstleistungen liefern bzw. erbringen. Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen wird ein Teil der in der Auskunftsdatenbank vorhandenen Daten auch für die Belieferung anderer Firmendatenbanken, u. a. zur Verwendung für Adress-Handelszwecke genutzt. In der Datenbank von Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG werden insbesondere Angaben gespeichert über den Namen, die Anschrift, das Geburtsdatum, ggf. die E-Mailadresse, das Zahlungsverhalten und die Beteiligungsverhältnisse von Personen. Zweck der Verarbeitung der gespeicherten Daten ist die Erteilung von Auskünften über die Kreditwürdigkeit der angefragten Person. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1f EU-DSGVO. Auskünfte über diese Daten dürfen danach nur erteilt werden, wenn ein Kunde ein berechtigtes Interesse an der Kenntnis dieser Informationen glaubhaft darlegt. Sofern Daten in Staaten außerhalb der EU übermittelt werden, erfolgt dies auf Basis der sog. „Standardvertragsklauseln“, die Sie unter folgendem Link: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32001D0497&from=DE einsehen oder sich von dort zusenden lassen können. Die Daten werden solange gespeichert, wie ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung notwendig ist. Notwendig ist die Kenntnis in der Regel für eine Speicherdauer von zunächst drei Jahren. Nach Ablauf wird geprüft, ob eine Speicherung weiterhin notwendig ist, andernfalls werden die Daten Tag genau gelöscht. Im Falle der Erledigung eines Sachverhalts werden die Daten drei Jahre nach Erledigung Tag genau gelöscht. Eintragungen im Schuldnerverzeichnis werden gemäß § 882e ZPO nach Ablauf von drei Jahren seit dem Tag der Eintragungsanordnung Tag genau gelöscht. Berechtigte Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1f EU-DSGVO können sein: Kreditentscheidung, Geschäftsanbahnung, Beteiligungsverhältnisse, Forderung, Bonitätsprüfung, Versicherungsvertrag, Vollstreckungsauskunft. Sie haben gegenüber der Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG ein Recht auf Auskunft über die dort zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Soweit die über Sie gespeicherten Daten falsch sein sollten, haben Sie einen Anspruch auf Berichtigung oder Löschung. Kann nicht sofort festgestellt werden, ob die Daten falsch oder richtig sind, haben Sie bis zur Klärung einen Anspruch auf Sperrung der jeweiligen Daten. Sind Ihre Daten unvollständig, so können Sie deren Vervollständigung verlangen. Sofern Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der bei Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG gespeicherten Daten gegeben haben, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zu einem etwaigen Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten nicht berührt. Sollten Sie Einwände, Wünsche oder Beschwerden zum Datenschutz haben, können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG wenden. Dieser wird Ihnen schnell und vertrauensvoll in allen Fragen des Datenschutzes weiterhelfen. Sie können sich auch über die Verarbeitung der Daten durch Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG bei dem für Ihr Bundesland zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz beschweren. Die Daten, die Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG zu Ihnen gespeichert hat, stammen aus öffentlich zugänglichen Quellen, von Inkassounternehmen und von deren Kunden. Um Ihre Bonität zu beschreiben bildet Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG zu Ihren Daten einen Scorewert. In den Scorewert fließen Daten zu Alter und Geschlecht, Adressdaten und teilweise Zahlungserfahrungsdaten ein. Diese Daten fließen mit unterschiedlicher Gewichtung in die Scorewertberechnung ein. Die Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG Kunden nutzen die Scorewerte als Hilfsmittel bei der Durchführung eigener Kreditentscheidungen. Widerspruchsrecht: Die Verarbeitung der bei Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG gespeicherten Daten erfolgt aus zwingenden schutzwürdigen Gründen des Gläubiger- und Kreditschutzes, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten regelmäßig überwiegen oder dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Nur bei Gründen, die sich aus einer bei Ihnen vorliegenden besonderen Situation ergeben und nachgewiesen werden müssen, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Liegen solche besonderen Gründe nachweislich vor, werden die Daten nicht mehr verarbeitet. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Werbe- und Marketingzwecke widersprechen, werden die Daten für diese Zwecke nicht mehr verarbeitet. Verantwortlich im Sinne des Art. 4 Nr. 7 EU-DSGVO ist die Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG, Karcherstr. 10, 66111 Saarbrücken (www.creditreform-saarbruecken.de ). Sie erreichen uns hinsichtlich aller Fragen unter folgenden Kontaktdaten Tel.: +49 (0) 681 / 30 12 – 0 , +49 (0) 681 / 30 12 – 60 , E-Mail: info@saarbruecken.creditreform.de
    Den zuständigen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten: Creditreform Saarbrücken Dr. Uthoff KG, Datenschutzbeauftragter, Karcherstr. 10, 66111 Saarbrücken, datenschutz@saarbruecken.creditreform.de .

5. Statistische Auswertung der Besuche dieser Internetseite – Webtracker

Wir erheben, verarbeiten und speichern bei dem Aufruf dieser Internetseite oder einzelner Dateien der Internetseite folgende Daten: IP-Adresse, Webseite, von der aus die Datei abgerufen wurde, Name der Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und Meldung über den Erfolg des Abrufs (sog. Web-Log). Diese Zugriffsdaten verwenden wir ausschließlich in nicht personalisierter Form für die stetige Verbesserung unseres Internetangebots und zu statistischen Zwecken.
Wir setzen zur Auswertung der Besuche dieser Internetseite zudem noch folgende Webtracker ein:

  • Matomo (ehemals Piwik)
    • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Unsere Website enthält einen Tracking-Code von Matomo (ehemals Piwik), einem Open-Source Web-Analyse-Tool (https://matomo.org ). Das Webtracking erfolgt dabei allein durch uns ohne jeglichen Personenbezug. Es werden keine Daten an Dritte übertragen. Wir hosten Matomo selbst. Wir erheben, verarbeiten und speichern dabei nur Nutzungsdaten über die Nutzung unserer Seite, wie z.B: Referrer-Links, die Verweildauer auf bestimmten URLs, den Clickstream und auch Daten über Ihre Browsereinstellungen, wie.z.B. den Hersteller des Browsers und auch dessen Version, die Bildschirmauflösung und das verwendete Betriebssystem. Ggf. erheben und speichern wir auch Teile Ihrer IP-Adresse und Infomationen über die Ladegeschwindigkeit unserer Internetseite. Aus diesen Daten können wir nur anonyme Nutzungsprofile erstellen und statistische Informationen entnehmen. Wir setzen im Rahmen des Matomo-Webtrackings auch Cookies ein, um wiederkehrende Seitenbesucher von erstmaligen Besuchern zu unterscheiden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Speicher Ihres Internet-Browsers gespeichert werden und die eine gesonderte ID und ggf. noch weitere technische Informationen enthalten. Die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten werden ohne Ihre gesondert erteilte Zustimmung nicht mit anderen, uns ggf. vorliegenden, personenbezogenen Daten zusammengeführt. Eine Deanonymisierung findet daher nicht statt.

    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Es besteht kein Personenbezug. Matomo macht das Verhalten von betroffenen Personen im Internet nicht nachvollziehbar. Soweit doch ein Personenbezug entstehen sollte, z.B: nach einem ggf. möglichen Login auf unserer Internetseite, werden wir gem. Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO (Einwilligung) vorab eine explizite Einwilligung vor der Herstellung eines Personenbezugs einholen.

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Die Durchführung des Web-Trackings dient dazu, Benutzerströme zu analysieren, um uns in die Lage zu versetzen, die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit unserer Internetseite anonym zu überwachen und unser Internetangebot ständig zu verbessen. Sie dient alleine der Erhebung statistischer, nicht personenbezogener Daten.

    • Dauer der Speicherung

      Wir speichern alle mittels Matomo erhobenen Web-Tracking-Daten auf unbestimmte Zeit, da diese uns lediglich in anonymisierter Form vorliegen.

    • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

      Sie können der Erfassung der vorgenannten Daten sowie deren Verarbeitung verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren, wie z.B. www.noscript.net oder www.ghostery.com , um die Erhebung sonstiger Website-Analysedaten zu verhindern. Darüber hinaus können Sie den nachfolgenden Opt-Out-Button bzgl. des Matomo-Webtrackings anklicken

      https://heizoel-siebenpfeiffer.de/wp-content/uploads/2018/01/siebenpfeiffer-widerrufsbelehrung.pdf

      Soweit ein Personenbezug entstehen sollte (z.B.: nach einem Login), können Sie Ihre Einwilligung jederzeit nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung skizzierten Regeln widerrufen.

6. Einbindung externer Webservices und Verarbeitung von Daten außerhalb der EU

Auf unserer Internetseite verwenden wir aktive Java-Script-Inhalte von externen Anbietern, sog. Webservices. Durch Aufruf unserer Internetseite erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch auf unserer Internetseite. Hierbei ist ggf. eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker wie z.B. das Browser-Plug-In ‘NoScript’ installieren (www.noscript.net ) oder Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Hierdurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf Internetseiten kommen, die Sie besuchen.
Wir verwenden folgende externe Webservices:

  • website-check.de

    Auf unserer Seite wird ein Webservice des Unternehmens Website-Check GmbH, Beethovenstraße 24 in 66111 Saarbrücken, DE (nachfolgend: website-check.de) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an website-check.de übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von website-check.de: https://www.website-check.de/datenschutzerklaerung/ . Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch website-check.de verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com ).

7. Unterrichtung über die Nutzung von Cookies

  • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

    Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Bei den sog. ‘Cookies’ handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner ablegen kann. Diese Textdateien enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen unserer Website ermöglichen Der Vorgang des Ablegens einer Cookie-Datei wird auch ‘ein Cookie setzen’ genannt.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Erhaltung der vollen Funktionsfähigkeit unserer Internetseite, die Steigerung der Bedienbarkeit sowie die Ermöglichung einer individuelleren Kundenansprache. Eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher ist uns mit Hilfe der Cookie-Technologie nur möglich, wenn der Seitenbesucher uns zuvor auf Basis einer gesonderten Einwilligung entsprechende personenbezogene Daten überlassen hat.

  • Zweck der Datenverarbeitung

    Die Cookies werden von unserer Website gesetzt, um die volle Funktionsfähigkeit unserer Internetseite zu erhalten und die Bedienbarkeit zu verbessern. Zudem ermöglicht uns die Cookie-Technologie, einzelne Besucher durch Pseudonyme, z.B. eine individuelle, beliebige ID, wiederzuerkennen, so dass es uns möglich ist, individuellere Leistungen anzubieten.

  • Dauer der Speicherung

    Die Speicherung unserer Cookies erfolgt bis zur Löschung in Ihrem Browser oder, wenn es sich um einen Session-Cookie handelt, bis die Session abgelaufen ist.

  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Sie können Ihren Browser selbst nach Ihren Wünschen so einstellen, dass Sie das Setzen von Cookies generell verhindern, nur darüber informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme von Cookies entscheiden: oder die Annahme von Cookies grundsätzlich akzeptieren. Cookies können zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden, z.B. um zu erkennen, dass Ihr PC schon einmal eine Verbindung zu unserem Webangebot hatte (dauerhafte Cookies) oder um zuletzt angesehene Angebote zu speichern (Sitzungs-Cookies). Wir setzen Cookies ein, um Ihnen einen gesteigerten Benutzerkomfort zu bieten. Um unsere Komfortfunktionen zu nutzen, empfehlen wir Ihnen, die Annahme von Cookies für unser Webangebot zu erlauben. Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich im Übrigen nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

8. Datensicherheit und Datenschutz, Kommunikation per E-Mail

Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Maßnahmen so bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung geschützt, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit auf dem Übertragungsweg zu unseren IT-Systemen von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis eine verschlüsselte Kommunikation oder den Postweg empfehlen.

9. Widerruf von Einwilligungen – Datenauskünfte und Änderungswünsche – Löschung & Sperrung von Daten

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Ihre Daten werden dann gelöscht, falls dem nicht gesetzliche Regelungen entgegenstehen. Sie können eine uns erteilte Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu nutzen, jederzeit widerrufen. Auskunfts-, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen können Sie jederzeit an folgende Adresse senden:

FRITZ WIDENMEYER SAAR HEIZÖL Handelsgesellschaft mbH
Im Pottaschwald 29
66386 St. Ingbert

Tel.: +49 (0) 681 / 61188
Fax: +49 (0) 681 / 815002

10. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben den Anspruch, dass wir Ihnen die Ihre Person betreffenden Daten, die Sie uns übermittelt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung zu stellen. Sie können von uns zudem verlangen, dass wir diese Daten einem Dritten, auf Ihre erste Weisung hin unverzüglich übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung durch uns im Rahmen einer automatisierten Datenverarbeitung erfolgt.
Bei der Ausübung dieses Rechts der Datenübertragbarkeit haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

11. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 DSGVO

Sofern Sie den Verdacht haben, dass auf unserer Seite Ihre Daten rechtswidrig verarbeitet werden, können Sie selbstverständlich jederzeit eine gerichtliche Klärung der Problematik herbeiführen. Unabhängig davon steht Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, sich an eine Aufsichtsbehörde zu wenden. Das Beschwerderecht steht Ihnen in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes und/oder des Orts des vermeintlichen Verstoßes zu, d.h. Sie können die Aufsichtsbehörde, an die Sie sich wenden, an den oben genannten Orten wählen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie dann über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Eingabe, einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Erstellt durch:
© IT-Recht-Kanzlei DURY – www.dury.de
© Website-Check GmbH – www.website-check.de

AGB des Händlers Siebenpfeiffer - Saarbrücken

AGB für den Online-Shop der Firma SIEBENPFEIFFER BRENNSTOFFE, ZNL der Firma Fritz Widenmeyer Saar Heizöl Handelsgesellschaft mbH

  1. Allgemeines
    1. Die nachstehenden Vertragsbestimmungen (AGB) gelten für sämtliche mit der Firma SIEBENPFEIFFER BRENNSTOFFE, ZNL der Firma Fritz Widenmeyer Saar Heizöl Handelsgesellschaft mbH, Im Pottaschwald 29, 66386 St. Ingbert (nachfolgend: SIEBENPFEIFFER) unter der Domain https://heizoel-siebenpfeiffer.de/ geschlossenen Verträge, unabhängig davon, ob diese mit Unternehmern im Sinne des § 14 BGB oder mit Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB (nachfolgend: KUNDEN) zu Stande kommen.
    2. Diese AGB enthalten spezielle Regelungen für KUNDEN, die Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind (nachfolgend: UNTERNEHMER). Diese speziellen Klauseln für den geschäftlichen Verkehr sind durch eine explizite Bezugnahme auf UNTERNEHMER gekennzeichnet und gelten nicht für Geschäfte mit Verbrauchern i.S.d. § 13 BGB.
    3. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des KUNDEN erkennt SIEBENPFEIFFER nicht an, es sei denn, SIEBENPFEIFFER hätte diesen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.
  2. Vertragsschluss
    1. Der KUNDE kann durch Angabe der gewünschten Menge der gewünschten Ware und durch Anklicken des Buttons ‚Heizölpreis berechnen‘ den Bestellprozess einleiten. In einem zweiten Schritt wird dem KUNDEN der Preis der Ware angezeigt, sobald er seine Postleitzahl und die Anzahl der Abladestellen angegeben hat. Durch Anklicken des Buttons ‚Bestellen‘ wird der Bestellprozess fortgesetzt. In einem dritten Schritt muss der KUNDE die erforderlichen Kontaktdaten für den Versand und für die Zahlung eingeben und die Bestellung durch Anklicken des Buttons ‚Kostenpflichtig bestellen‘ abschließen.
    2. Eingabefehler, insb. irrtümlich in den Warenkorb eingelegte Waren, kann der KUNDE über die Eingabe der gewünschten Menge im Bestellprozess und die vorhandenen Schaltflächen korrigieren. Im Bestellprozess kann der KUNDE Eingabefehler in den verschiedenen Schritten durch Navigation zum jeweiligen Schritt mittels der Buttons ‚vor‘ und ‚zurück‘ des Browsers bzw. den entsprechenden Links im Bestellprozess korrigieren. Durch Schließen des Browser-Fensters kann der Bestellvorgang abgebrochen werden.
    3. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop von SIEBENPFEIFFER stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den KUNDEN zur Bestellung dar. Der KUNDE gibt durch die Bestellung ein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss über die in dem Warenkorb enthaltenen Artikel ab. SIEBENPFEIFFER wird den Zugang der Bestellung unverzüglich per E-Mail automatisiert bestätigen. Durch die automatisierte Bestellbestätigung des Shop-Systems kommt noch kein Vertragsverhältnis zu Stande. SIEBENPFEIFFER behält sich vor, das Angebot des KUNDEN durch eine gesonderte Annahmeerklärung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb einer Frist von von 3 Werktagen nach der Bestellung anzunehmen oder das Angebot ohne Angaben von Gründen abzulehnen. Erst mit einer gesonderten Annahmeerklärung bzw. mit Erhalt der Ware innerhalb der vorgenannten Frist kommt der Kaufvertrag zu Stande. Die Rechnungsstellung steht einer Annahmeerklärung gleich. Nimmt SIEBENPFEIFFER das Angebot des KUNDEN nicht innerhalb der vorgenannten Frist an, gilt dies als Ablehnung des Angebotes.
    4. Der Kaufvertrag kommt zu Stande mit der Firma Fritz Widenmeyer Saar Heizöl Handelsgesellschaft mbH, Im Pottaschwald 29, 66386 St. Ingbert, Deutschland.
    5. Vertragssprache ist Deutsch.
  3. Vertragstextspeicherung
    Der Vertragstext wird von SIEBENPFEIFFER gespeichert. Die Bestelldaten werden dem KUNDEN gesondert in Textform (E-Mail) zugesandt. Die AGB können auch in dem Online-Shop von SIEBENPFEIFFER abgerufen und ausgedruckt werden.
  4. Widerrufsrecht
    Kein Widerrufsrecht beim Kauf von Heizöl
    Beim Kauf von Heizöl besteht kein gesetzliches Widerrufsrecht. Da derartige Lieferungen von Schwankungen an Energie- bzw. Rohstoffmärkten abhängen ist § 312g Abs. 2 Nr. 8 BGB anzuwenden, wonach ein Widerrufsrecht für Verbraucher ausgeschlossen ist. Willenserklärungen, die auf den Abschluss eines Kaufvertrags solche Leistungen abzielen, sind somit nicht widerrufbar.
  5. Preise und Lieferkosten
    1. Es gelten die am Tag der Bestellung gültigen Preise, wie sie in dem Online-Shop von SIEBENPFEIFFER angezeigt werden.
    2. Die in dem Online-Shop angezeigten Preise sind in Euro angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und Mineralölsteuer.
    3. Die in dem Online-Shop angezeigten Verkaufspreise beinhalten die Lieferkosten für die Auslieferung der Ware mittels eines Tankwagens mit einer maximalen Schlauchlänge von 40 Metern, es sei denn, der KUNDE wünscht eine Eillieferung innerhalb von 24 Stunden.
    4. Eillieferungen können von Montag bis Samstag erfolgen. SIEBENPFEIFFER berechnet für Eillieferungen ein Eilzuschlag i.H.v. 75,- Euro inkl. MwSt.. Stammkunden, d.h. KUNDEN, die nicht erstmals bei SIEBENPFEIFFER bestellen, zahlen 45,00 Euro inkl. MwSt..
    5. Im Einzelfall können bei grenzüberschreitenden Lieferungen weitere Steuern (z.B. im Fall eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) vom KUNDEN zu zahlen sein.
    6. Bei einer wasserseitigen Verladung gehen etwaige Minderbeladungs-, Kleinwasser- und Eiszuschläge sowie vom KUNDEN zu vertretende Überliegegelder zu dessen Lasten. Für Lade- und Löschzeiten sowie Liegegelder gelten die amtlich festgesetzten Bedingungen des Frachtausschusses für den Tankschiffverkehr auf Binnenwasserstraßen.
  6. Zahlungsbedingungen
    1. SIEBENPFEIFFER akzeptiert nur die während des Bestellvorgangs im Online-Shop angebotenen Zahlungsmethoden. Der KUNDE wählt die von ihm bevorzugte Zahlungsart unter den zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden selbst aus.
    2. Soweit eine Bezahlung per Sofortüberweisung erfolgt, muss der KUNDE über ein freigeschaltetes Online-banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen. Am Ende des Bestellvorgangs wird der KUNDE aufgefordert, seine Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und TAN in das angebotene Formular (Bankverbindung, Überweisungsbetrag, Verwendungszweck) einzugeben. Im unmittelbaren Anschluss daran wird dem KUNDEN die Transaktion bestätigt.
    3. Soweit eine Bezahlung per Vorabüberweisung erfolgt, hat der KUNDE den in der Zahlungsaufforderung genannten Betrag auf das von SIEBENPFEIFFER angegebene Konto zu überweisen. Nach Gutschrift des Betrages auf dem Konto von SIEBENPFEIFFER erfolgt die Lieferung der Ware.
    4. Soweit eine Bezahlung per Barzahlung erfolgt, hat der KUNDE den genauen Betrag der Warenlieferung in bar an SIEBENPFEIFFER zu leisten.
    5. Soweit eine Bezahlung per EC-Karte erfolgt, erteilt der KUNDE mit Eingabe seiner PIN bzw. mit der Unterschrift auf dem Lastschriftbeleg SIEBENPFEIFFER die Erlaubnis, den geforderten Betrag von dem angegebenen Konto des KUNDEN einzuziehen.
    6. SIEBENPFEIFFER ist es gestattet – im Rahmen des gesetzlich Zulässigen und unter Berücksichtigung der beiderseitigen, schutzwürdigen Interessen – eine Bonitätsprüfung durchzuführen. SIEBENPFEIFFER behält es sich vor, bei Folgebestellungen bestimmte Zahlungsarten – in Abhängigkeit der Bonitätsprüfung – auszuschließen. Das Nähere regelt die Datenschutzerklärung von SIEBENPFEIFFER.
    7. Aufrechnungsrechte stehen KUNDEN, die UNTERNEHMER i.S.d. §14 BGB sind, nur zu, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von SIEBENPFEIFFER anerkannt sind. Das Aufrechnungsverbot gilt nicht für KUNDEN, die Verbraucher i.S.d. § 13 BGB sind.
    8. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der KUNDE nur befugt, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
  7. Liefer- und Versandbedingungen
    1. Die Lieferung der Ware erfolgt, sofern nichts anderes mit dem KUNDEN vereinbart ist, an die in der Bestellung vom KUNDEN mitgeteilte Lieferanschrift.
    2. Die maximale Schlauchlänge der Tankwagen von SIEBENPFEIFFER beträgt 40 Meter. Der KUNDE hat dafür zu sorgen, dass eine Belieferung mit dieser Schlauchlänge möglich ist.
    3. Bei Lieferungen an UNTERNEHMER gelten die Incoterms 2010 EXW („ex works“) als vereinbart. SIEBENPFEIFFER ist bei Lieferungen an UNTERNEHMER berechtigt, die Lieferung selbst zu organisieren, soweit der KUNDE SIEBENPFEIFFER keine Vorgaben für die Lieferung macht.
    4. Die Lieferzeiten werden bei der jeweiligen Ware im Online-Shop gesondert angegeben.
    5. Die in der Artikelbeschreibung angegebene Lieferzeit beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Werktag nach dem Zahlungsauftrag des KUNDEN an das überweisende Kreditinstitut, bzw. bei allen anderen Zahlungsarten am Werktag nach dem Tag des Vertragsabschlusses.
    6. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht bei Lieferungen an KUNDEN, die Unternehmer sind, mit der Übergabe an diese selbst oder eine empfangsberechtigte Person, im Fall des Versendungskaufs bereits mit der Auslieferung der Ware, an eine geeignete Transportperson über. Bei Lieferungen an KUNDEN, die Verbraucher sind, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache gemäß § 446 BGB mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher, auf diesen über. Im Hinblick auf die Gefahrtragung steht es der Übergabe gleich, wenn der KUNDE in den Verzug der Annahme gerät.
    7. Bestellungen und Lieferungen werden nur in und nach Deutschland sowie in die im Online-Shop angegebenen Länder angeboten.
    8. Bei Lieferverzögerungen wird SIEBENPFEIFFER den KUNDEN umgehend informieren.
    9. Die Lieferung erfolgt nur bei Bereitstellung technisch zulässiger und mangelfreier Tankanlagen durch den KUNDEN.
    10. Bei der Lieferung durch den Tankwagen, erfolgt die Mengenfestellung, mittels einer geeichten Messvorrichtung.
  8. Eigentumsvorbehalt
    1. SIEBENPFEIFFER behält sich das Eigentum an den verkauften Sachen bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.
    2. Die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren dürfen von dem KUNDEN vor vollständiger Bezahlung der gesicherten Forderungen weder an Dritte verpfändet, noch zur Sicherheit übereignet werden. Der KUNDE hat SIEBENPFEIFFER unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn und soweit Zugriffe Dritter auf die Waren von SIEBENPFEIFFER erfolgen.
    3. Bei vertragswidrigem Verhalten des KUNDEN, insbesondere bei Nichtzahlung des fälligen Kaufpreises, ist SIEBENPFEIFFER berechtigt, nach den gesetzlichen Vorschriften vom Vertrag zurückzutreten und die Ware auf Grund des Eigentumsvorbehalts und des Rücktritts heraus zu verlangen. Zahlt der KUNDE den fälligen Kaufpreis nicht, darf SIEBENPFEIFFER diese Rechte nur geltend machen, wenn dem KUNDEN zuvor erfolglos eine angemessene Frist zur Zahlung gesetzt wurde oder eine derartige Fristsetzung nach den gesetzlichen Vorschriften entbehrlich ist.
    4. UNTERNEHMER sind befugt, die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren im ordnungsgemäßen Geschäftsgang weiter zu veräußern und/oder zu verarbeiten. In diesem Fall gelten ergänzend die nachfolgenden Bestimmungen. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich auf die durch Verarbeitung, Vermischung oder Verbindung der gelieferten Waren entstehenden Erzeugnisse zu deren vollem Wert, wobei SIEBENPFEIFFER als Hersteller gilt. Bleibt bei einer Verarbeitung, Vermischung oder Verbindung mit Waren Dritter deren Eigentumsrecht bestehen, so erwirbt SIEBENPFEIFFER Miteigentum im Verhältnis der Rechnungswerte der verarbeiteten, vermischten oder verbundenen Waren. Im Übrigen gilt für das entstehende Erzeugnis das Gleiche wie für die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware.
    5. Die aus dem Weiterverkauf der Ware oder des Erzeugnisses entstehenden Forderungen gegen Dritte tritt der UNTERNEHMER schon jetzt insgesamt bzw. in Höhe des etwaigen Miteigentumsanteils gemäß vorstehendem Absatz zur Sicherheit an SIEBENPFEIFFER ab. SIEBENPFEIFFER nimmt die Abtretung an. Die in Ziffer 8.2 genannten Pflichten des UNTERNEHMERS gelten auch in Ansehung der abgetretenen Forderungen. Zur Einziehung der Forderung bleibt der UNTERNEHMER neben SIEBENPFEIFFER ermächtigt. SIEBENPFEIFFER verpflichtet sich, die Forderung nicht einzuziehen, solange der KUNDE seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber SIEBENPFEIFFER nachkommt, nicht in Zahlungsverzug gerät, kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist und kein sonstiger Mangel der Leistungsfähigkeit des UNTERNEHMERS vorliegt. Ist dies aber der Fall, so kann SIEBENPFEIFFER verlangen, dass der UNTERNEHMER die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner gegenüber SIEBENPFEIFFER bekannt gibt und dabei alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern (Dritten) die Abtretung an SIEBENPFEIFFER mitteilt.
    6. Übersteigt der realisierbare Wert der Sicherheiten die Forderungen von SIEBENPFEIFFER um mehr als 10%, wird SIEBENPFEIFFER auf Verlangen des UNTERNEHMERS Sicherheiten nach Wahl von SIEBENPFEIFFER freigeben.
  9. Gewährleistung / Mängelhaftung / Rügepflicht
    1. Die Rechte bei Mängeln der Kaufsache richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
    2. Mängelansprüche von UNTERNEHMERN setzen voraus, dass dieser seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Ware in Textform ordnungsgemäß nachgekommen ist. Diese Rügepflicht gilt nicht für KUNDEN, die Verbraucher i.S.d. § 13 BGB sind.
    3. Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche von UNTERNEHMERN beträgt 12 Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang auf den UNTERNEHMER. Diese Verkürzung der Gewährleistungspflicht gilt nicht für KUNDEN, die Verbraucher i.S.d. § 13 BGB sind.
    4. Die Beschaffenheit der gelieferten Ware entspricht den allgemeinen handelsüblichen DIN-Normen und geltenden Gesetzen. Alle überlassenen Muster, Proben, typische Kenndaten und Mitteilungen sind als unverbindliche Anhaltspunkte für die durchschnittliche Qualität der Ware im Rahmen üblicher Toleranzen zu verstehen. Die Analysedaten werden nach den jeweiligen DIN-Prüfnummern ermittelt.
    5. Für Prüffehler und Toleranzen gelten die DIN 51848 bzw. die ISO 4259.
    6. Die Lieferung und Abrechnung von Heizöl erfolgt temperaturkompensiert auf der Basis von 15°C gemäß der 2. Verordnung zur Änderung der Eichordnung vom 21. Juni 1994.
    7. SIEBENPFEIFFER ist zu Probeentnahmen nach den jeweils gültigen Regeln der Technik berechtigt. Proben des KUNDEN gelten nur dann als Nachweis für die tatsächlichen Eigenschaften der beanstandeten Ware, wenn SIEBENPFEIFFER Gelegenheit gegeben wurde, sich von einer einwandfreien Probenentnahme zu überzeugen. Die Probe muss mindestens 1 Liter betragen. Die Kosten der Nachprüfung trägt die unterliegende Partei.
  10. Haftung
    1. Die Ansprüche des KUNDEN auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen gegen SIEBENPFEIFFER richten sich außerhalb des Gewährleistungsrechts ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des Anspruchs nach diesen Bestimmungen.
    2. Die Haftung von SIEBENPFEIFFER ist – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen, es sei denn die Schadensursache beruht auf Vorsatz und/oder grober Fahrlässigkeit von SIEBENPFEIFFER, der Mitarbeiter, der Vertreter oder den Erfüllungsgehilfen von SIEBENPFEIFFER. Soweit die Haftung von SIEBENPFEIFFER ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen von SIEBENPFEIFFER.
    3. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen, grob fahrlässigen oder fahrlässigen Pflichtverletzung durch SIEBENPFEIFFER oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von SIEBENPFEIFFER beruhen, haftet SIEBENPFEIFFER nach den gesetzlichen Bestimmungen.
    4. Sofern SIEBENPFEIFFER zumindest fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, also eine Pflicht, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (wesentliche Vertragspflicht bzw. Kardinalpflicht) verletzt, ist die Haftung auf den typischerweise entstehenden Schaden, also auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen des Vertrages typischerweise gerechnet werden muss, beschränkt. Eine wesentliche Vertrags- oder Kardinalpflicht im vorgenannten Sinne ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieses Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der KUNDE regelmäßig vertraut und vertrauen darf.
    5. Die Haftung von SIEBENPFEIFFER nach dem Produkthaftungsgesetz (§ 14 ProdHG) bleibt unberührt. Das Gleiche gilt bei arglistigem Verschweigen von Mängeln und/oder bei der Übernahme von Garantie für die Beschaffenheit der Ware durch SIEBENPFEIFFER.
    6. Für Überfüllschäden, die dadurch entstehen, dass der Vorratsbehälter, die Sicherungs- oder Messeinrichtung oder die Leitungen zwischen Übergabepunkt und Vorratsbehälter sich nicht in einwandfreiem oder behördlichen Vorschriften entsprechendem Zustand befinden, haftet SIEBENPFEIFFER nicht.
  11. Kauf gemäß EMCS
    1. Bei Käufen im Rahmen des Beförderungs- und Kontrollsystems für verbrauchssteuerpflichtige Waren der Europäischen Union (Excise Movement & Control System EMCS) ist der KUNDE verpflichtet, die entsprechenden Verfahrensvorschriften des EMCS einzuhalten, insbesondere die vorgeschriebenen Erklärungen abzugeben und Fristen einzuhalten. Für die Einhaltung der Verfahrensvorschriften und etwaige Nachteile haftet der KUNDE vollständig und stellt SIEBENPFEIFFER auf erstes Anfordern von etwaigen Nachteilen und Bußgeldern frei. Soweit der KUNDE im Rahmen eines Verkaufs innerhalb des EMCS-Verfahrens den Bestimmungsort ändert, so hat er dies SIEBENPFEIFFER unverzüglich anzuzeigen.
    2. Der KUNDE ist ungeachtet der Verpflichtungen aus Ziffer 11.1 verpflichtet, SIEBENPFEIFFER von durch die etwaige Nichteinhaltung der Europäischen Verfahrensvorschriften, insbesondere des EMCS ausgelösten Zöllen, Steuern oder Bußgeldern auf erstes Anfordern freizustellen. Dies gilt auch für Energiesteuerforderungen der entsprechenden EU-Mitgliedstaaten bei Abweichungen zwischen Lade- und Entlademenge.
  12. DatenschutzBzgl. datenschutzrechtlicher Aspekte wird auf die Datenschutzerklärung von SIEBENPFEIFFER unter https://heizoel-siebenpfeiffer.de/ verwiesen.
  13. Höhere Gewalt und sonstige Lieferbehinderungen
    1. Bei Ereignissen höherer Gewalt im In- oder Ausland, die außerhalb des Einflussbereiches von SIEBENPFEIFFER stehen und die trotz der gewohnten Sorgfalt unvorhersehbar sind und unter Berücksichtigung der sonstigen Lieferverpflichtungen eine vertragsgemäße Lieferung nicht oder nur zu wirtschaftlich unzumutbaren Bedingungen ermöglichen, ist SIEBENPFEIFFER berechtigt, für die Dauer der Behinderung die Lieferung einzuschränken oder einzustellen oder – bei längerer Behinderung – vom Vertrag zurückzutreten.
    2. Der höheren Gewalt stehen Streik, Aussperrung, Krieg, kriegsähnliche Zustände und ihre Folgewirkungen, Unruhen, Blockaden, Aus- und Einfuhrverbote, Sabotage, Betriebsstörungen, Maßnahmen des Arbeitskampfes, gesetzliche oder behördliche Maßnahmen, Roh- und Brennstoffmangel, Feuer, Verkehrssperren, Behinderung oder Verzögerung des Transportes, Störung der Versorgung mit Rohölen und/oder Mineralölprodukten, insbesondere durch Ereignisse im Bereich von Rohölförderländern, gleich.
    3. Der KUNDE kann von SIEBENPFEIFFER die Erklärung verlangen, ob er innerhalb angemessener Frist liefert oder ob er zurücktreten will. Erklärt dies SIEBENPFEIFFER nicht, so kann der KUNDE zurücktreten.
    4. Führen außergewöhnliche Ereignisse oder höhere Gewalt zu einer Erhöhung der Einstandskosten bei SIEBENPFEIFFER oder nimmt SIEBENPFEIFFER zur Aufrechterhaltung der Lieferung bisher nicht oder nicht in diesem Umfang genutzte Bezugsquellen in Anspruch, die zu einer Erhöhung der Einstandskosten führen, so kann SIEBENPFEIFFER den Preis erhöhen. Dies gilt auch bei der Vereinbarung eines Festpreises. Hierüber hat SIEBENPFEIFFER den KUNDEN unverzüglich zu informieren. Innerhalb einer Woche nach dieser Mitteilung kann der KUNDE die Preiserhöhung ablehnen; SIEBENPFEIFFER kann von dem Vertrag zurücktreten.
  14. Besondere Hinweise bei der Abgabe von Energieerzeugnissen – Sicherheitsratschläge
    1. Steuerbegünstigte Energieerzeugnisse (gekennzeichnetes, steuerbegünstigtes Heizöl) darf der KUNDE nicht als Kraftstoff verwenden, es sei denn, eine solche Verwendung ist nach dem Energiesteuergesetz oder der Energiesteuer-Durchführungsverordnung zulässig. Jede andere Verwendung als Kraftstoff hat steuer- und strafrechtliche Folgen. In Zweifelsfällen muss sich der KUNDE an das zuständige Hauptzollamt wenden.
    2. Sicherheitsratschläge laut Arb. Stoff.V. für den Gebrauch von Kraftstoffen:
      • Dämpfe nicht einatmen
      • Berührung mit Haut, Augen und Kleidung vermeiden
      • Nie zu Reinigungszwecken verwenden
      • Von offenen Flammen, Wärmequellen und Funken fernhalten
  15. Sonstiges
    1. Sofern SIEBENPFEIFFER Ware verkauft, für die Energiesteuer ausgesetzt ist, ist der KUNDE auch ohne Verschulden mit der Übergabe der Ware verpflichtet, SIEBENPFEIFFER und mit der Lieferung und/oder Übergabe Beauftragte von SIEBENPFEIFFER auf erstes Anfordern von jeglicher Verpflichtung und Haftung in Bezug auf die ausgesetzte Energiesteuer freizustellen. Dies gilt entsprechend für Verkäufe von Ware, die sich in einem Verfahren für Steuerbegünstigung befindet. Die Freistellung umfasst neben der Energiesteuer auch sonstige anfallende Kosten wie Verspätungszuschläge, Bußgelder und dergleichen. Ändert der KUNDE bei der Ware im innergemeinschaftlichen Versandverfahren den Bestimmungsort, so hat er dies – unbeschadet seiner vorstehenden Verpflichtungen – unverzüglich SIEBENPFEIFFER bzw. den mit der Lieferung Beauftragten anzuzeigen.
    2. Bei der Lieferung in Straßentankwagen hat der KUNDE für eine sofortige Abnahmebereitschaft zu sorgen. Er haftet gegenüber SIEBENPFEIFFER für alle aus einer verzögerten Entleerung des Tankkraftwagens entstehenden Kosten und Schäden.
    3. SIEBENPFEIFFER ist nicht verpflichtet, die Behälter, die Behälteranschlüsse, eventuelle Grenzwertgeber, die Transportmittel und die Befüllleitung des KUNDEN auf ihre Tauglichkeit, Eignung und Sauberkeit vor der Befüllung zu überprüfen. Dies obliegt allein dem KUNDEN. Für hieraus entstehende Schäden ist SIEBENPFEIFFER nicht verantwortlich.
    4. Das zu Beförderung von SIEBENPFEIFFER angegebene Gut ist nach den Vorschriften des ADR (Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße) zur Beförderung zugelassen. Der Zustand und die Beschaffenheit des Gutes sowie die Bezettelung entsprechen den Vorschriften des ADR.
    5. Soll eine Ware auf Erlaubnisschein abgabebegünstigt geliefert werden, so hat der KUNDE SIEBENPFEIFFER einen gültigen Erlaubnisschein so zeitig zu übergeben, dass dieser SIEBENPFEIFFER bei Übergabe der Ware vorliegt. SIEBENPFEIFFER ist dem KUNDEN gegenüber nicht zu einer Prüfung der Gültigkeit des Erlaubnisscheines verpflichtet. Der KUNDE hat SIEBENPFEIFFER insoweit von allen wirtschaftlichen und rechtlichen Nachteilen auf erstes Anfordern freizustellen.
  16. Schlussbestimmungen
    1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
    2. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt die vorstehende Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
    3. Ist der KUNDE Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von SIEBENPFEIFFER in 66386 St. Ingbert, Deutschland.
    4. Dasselbe gilt, wenn der KUNDE Unternehmer ist und keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis von SIEBENPFEIFFER, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.
Widerrufsbelehrung des Händlers Siebenpfeiffer - Saarbrücken

Widerrufsbelehrung bei Heizöl-Fernabsatzverträgen

 

Kein Widerrufsrecht beim Kauf von Heizöl und Pellets

 

Beim Kauf von Heizöl und Pellets besteht kein gesetzliches Widerrufsrecht.

Da derartige Lieferungen von Schwankungen an Energie- bzw. Rohstoffmärkten abhängen ist § 312g Abs. 2 Nr. 8 BGB anzuwenden,

wonach ein Widerrufsrecht für Verbraucher ausgeschlossen ist. Willenserklärungen, die auf den Abschluss eines Kaufvertrags solche Leistungen abzielen, sind somit nicht

widerrufbar.

99%
Kunden würden diesen Händler zu 99% weiterempfehlen
bei 26 Empfehlungen in den letzten 12 Monaten und 161 insgesamt

Siebenpfeiffer - Saarbrücken

Hauptstandort
Im Pottaschwald 29
Auszeichnungen:
RegioStar klimaneutral
aktiv seit:
Dezember 2015

Lieferdetails

Heizölsorten

Liefergebiet

Zahlungsarten

  • monatlich
  • Vorkasse
  • EC-Karte bei Lieferung
  • bar bei Lieferung

Extras

  • Schlauchlänge bis 80m
  • Terminwunsch
Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl an:

Über Siebenpfeiffer - Saarbrücken

Heizöl Siebenpfeiffer ist ein Tochterunternehmen der
Fritz Widenmeyer Saar Heizöl GmbH und zählt damit
zu den führenden Heizölhändlern im Großraum Saarbrücken.
Die Firma Heizöl Siebenpfeiffer besteht schon
seit über 100 Jahren, seit 05.02.1910.
Sie hat sich hat sich von einem traditionellen Kohlenhandel
zu einem modernen Heizöl-Handelsunternehmen über die Jahre entwickelt.
 
Bestmögliche Preise, guter Service und die Zufriedenheit der Kunden sind uns besonders wichtig.
 
Mit mehreren Tankwagen und eigenem Tanklager garantieren wir für eine sichere Versorgung der Kunden.

Auch im Notfall sind wir für Sie da!
 
 
Wir bieten Ihnen:
-Beste Heizölqualitäten von Marken wie Aral, Total, etc.
-Heizöl Standard schwefelarm
-Premium Heizöl schwefelarm
-zuverlässige Belieferung
-feste Brennstoffe & Holz
-Beratung über Tankreinigung & Tankentsorgung
 
Wir freuen uns auf Ihre Bestellung
Ihr Heizöl- Siebenpfeiffer Team

 
Klimaneutrales Heizöl:
Die Firma Siebenpfeiffer - Saarbrücken unterstützt eigene Projekte zur CO2-Kompensation
Klimaschutzzertifikat

Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten

Deutschland: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de

EU Online-Schlichtungsstelle (Online Dispute Resolution): http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Standorte

99%

Siebenpfeiffer - Saarbrücken

Im Pottaschwald 29
66386 Sankt Ingbert
Kommentare und Bewertungen:
  • 20.10.2021
  • 2.000l nach 66539 Neunkirchen
"Super Der Fahrer hatte wie versprochen 0.5std vor Ankunft angerufen"
  • 19.10.2021
  • 3.000l nach 66806 Ensdorf, Saar
Kein Kommentar
  • 05.10.2021
  • 3.000l nach 66459 Kirkel
Kein Kommentar
  • 05.10.2021
  • 2.500l nach 66352 Großrosseln
Kein Kommentar
  • 04.10.2021
  • 3.000l nach 66352 Großrosseln
"Super lieferung"
  • 15.08.2021
  • 4.000l nach 66287 Quierschied
"Wie beim letzten Mal hatalles gestimmt."
  • 14.08.2021
  • 2.500l nach 66557 Illingen, Saar
"Das war das zweite Mal bei siebenpfeiffer und beide Male super pünktlich,nett ,alles super gerne wieder "
  • 21.07.2021
  • 3.000l nach 66802 Überherrn
"Alles bestens, super Lieferzeit, netter Fahrer! "
  • 22.03.2021
  • 3.000l nach 66352 Großrosseln
"Netter Fahrer alles pünktlich so sollte es sein gerne wieder "
  • 17.02.2021
  • 1.500l nach 66798 Ittersdorf
Kein Kommentar
  • 06.02.2021
  • 9.000l nach 66123 Saarbrücken
"1a Lieferant. Kommunikation super. Pünktlich geliefert!!!"
  • 05.02.2021
  • 3.000l nach 66459 Kirkel
"Sehr freundlichen und kompetent."
  • 05.01.2021
  • 1.000l nach 66740 Saarlouis
"Bestellung und Lieferung wie immer perfekt!"
  • 03.01.2021
  • 2.500l nach 66646 Marpingen/Urexweiler
Kein Kommentar
  • 03.01.2021
  • 1.100l nach 66265 Heusweiler
"pünktlich und freundlich"
  • 09.12.2020
  • 2.500l nach 66773 Schwalbach, Saar
"Sehr freundliche telefonische Kontaktaufnahme zur Lieferterminvereinbarung. Netter höflicher Fahrer. Also nichts zu beanstanden und auf jeden Fall weiter zu empfehlen!"
  • 08.12.2020
  • 2.100l nach 66128 Saarbrücken
Kein Kommentar
  • 08.12.2020
  • 1.000l nach 66271 Bliesransbach
"alles ok"
  • 08.12.2020
  • 7.300l nach 66793 Saarwellingen
"Alles Top, gerne wieder"
  • 28.11.2020
  • 2.000l nach 66359 Bous
"Zuverlässige und pünktliche Lieferung"
1 2