Impressum des Händlers Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Mobilität & Energie me-Süd GmbH
Spaldingstr. 64
20097 Hamburg

Kontakt:

Telefon: 0800 9449100
E-Mail: info@mue-sued.de
www.mue-sued.de

Handelsregister: Amtsgericht Hamburg ∙ HRB 75262

Vertreten durch Ihre Geschäftsführer: Achim Bothe, Martin Heins

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 813 906 047

Copyright
© Copyright Schimpfhauser & Dengler GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Text, Bilder und Grafiken sowie deren Gestaltung und die Struktur der Websites unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Schimpfhauser & Dengler GmbH.

Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

An einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nehmen wir nicht teil und sind hierzu auch nicht verpflichtet.

Datenschutzbestimmungen des Händlers Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Hinweise zum Datenschutz

Datenschutzinformation

Mit diesem Informationsblatt informieren wir Sie über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über die Rechte, die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehen. Diese Information betrifft jedoch nicht die Verarbeitung von Daten im Internet, dazu informieren wir unter dem Stichwort „Datenschutz“ auf unserer Website www.mobilitaet-energie.de

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich, an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Spaldingstraße 64, 20097 Hamburg

Telefon: 040-524788 350

Email: info@mue-sued.de

Sie finden weitere Informationen auf unseren Internetseiten, z.B. im Impressum:
www.mobilitaet-energie.de/impressum

Unser Unternehmen hat einen Datenschutzbeauftragten benannt, mit folgenden Kontaktdaten:

Postalisch: Unsere Adresse, siehe oben, bitte mit dem Zusatz „zu Händen des Datenschutzbeauftragten“

E-Mail: datenschutz@mue-sued.de

Telefon: Bitte rufen Sie unsere zentrale Telefonnummer an

Welche Daten werden von uns verarbeitet?

Wir verarbeiteten die folgenden Kategorien von personen-bezogenen Daten:

Stammdaten, insbesondere Name, Adresse, Telefon, Email, Geburtsdatum,

Vertragsdaten und Abrechnungsdaten, insbesondere Angaben zu gekauften Waren und Dienstleistungen, Lieferanschrift, Rechnungsdaten, Bank- und Zahlungsdaten,

Bonitätsdaten soweit erforderlich,

Werbe- und Vertriebsdaten, insbesondere ein von Ihnen mitgeteiltes Interesse an bestimmten Waren, Dienstleistungen oder Serviceleistungen, Angaben zur Einwilligung in Werbung und zur Nutzung Ihrer Telefonnummer oder Emailadresse für Direktwerbung durch unser Unternehmen, sowie ggf. Angaben zu einem diesbezüglichen Widerspruch oder Widerruf, Erkenntnisse aus Kundendaten-Analysen.

Bei Geschäftspartnern Daten von Ansprechpartnern im Unternehmen

Sonstige von Ihnen mitgeteilte Daten

Woher stammen Ihre Daten? Gibt es eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten? Nutzen wir eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Ihre personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt bei Ihnen erhoben, in bestimmten Konstellationen auch bei anderen Stellen. Insbesondere können wir Daten von Dritten erhalten haben, wenn Sie bei einer Bestellung oder Vertragsabwicklung einen Stellvertreter einschalten, z.B. Verwandte, Nachbarn, Kollegen oder andere Bevollmächtigte.

Als Pflichtangaben erfassen wir nur solche Angaben, die für die Durchführung des jeweiligen Vertrags und für die Erfüllung damit verbundener rechtlicher Verpflichtungen erforderlich sind, sonst ist die Durchführung des Vertrags nicht möglich. Alle darüber hinaus gehenden Angaben sind freiwillig.

Es werden mit Bezug auf Ihre Person keine Entscheidungen getroffen, die ausschließlich auf einer automatisierten Entscheidungsfindung oder Profiling beruhen, andernfalls werden Sie darüber informiert.

Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

a) Angebotsabgabe und Vertragsdurchführung, Bonitätsabfrage

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Bearbeitung von Angebotsanfragen und zur Erfüllung von Verträgen sowie aller dabei entstandenen Rechtspflichten. Rechtsgrundlagen dafür sind Art. 6 Abs. 1 Buchstaben b) und c) DSGVO.

Soweit es erforderlich ist, weil wir in Vorleistung treten und daher ein Zahlungsausfall möglich ist, führen wir sowohl vor Beginn des Vertrages als auch jederzeit während der Laufzeit, insbesondere bei Zahlungsverzug, eine Bonitätsprüfung durch.

Dazu übermitteln wir Ihren Namen, Kontaktdaten und ggf. das Geburtsdatum, soweit schutzwürdige Interessen Ihrerseits nicht entgegenstehen, und verwenden die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Wir löschen die Daten einer Bonitätsauskunft, wenn wir sie nicht mehr als Entscheidungshilfe benötigen. Wir arbeiten insbesondere mit Creditreform Boniversum GmbH, Hammfelddamm 13, 41460 Neuss und den im Verband der Vereine Creditreform e.V., Hammfelddamm 13, 41460 Neuss, in Deutschland zusammengeschlossenen Vereinen zusammen, weitere Informationen: www.boniversum.de/EU-DSGVO bzw. www.creditreform.de/eu-dsgvo Rechtsgrundlage für das Einholen einer Bonitätsauskunft ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO mit unserem berechtigten Interesse, nur dann in Vorleistung zu treten, wenn wir uns von einer guten Bonität überzeugt haben. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt demgegenüber in der Regel nicht, da Sie mit einer Bonitätsabfrage im Vorfeld unseres Vertrags bzw. während der Laufzeit eines Vertrags üblicherweise rechnen können. Rechtsgrundlage ist außerdem Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO, soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben.

b) Werbung, Kundenberatung, Kundenzufriedenheitsbefragung

Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen Werbung und Informationen über unsere Waren und Dienstleistungen zukommen zu lassen. Soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, stellen wir Ihnen interessante Werbung und Informationen auch per Telefon oder per Email zur Verfügung. Falls Sie Bestandskunde sind und uns Ihre Emailadresse im Zusammenhang mit dem Kauf einer Ware oder Dienstleistung übermittelt haben, senden wir Ihnen interessante Werbung für ähnliche Waren oder Dienstleistungen an Ihre Emailadresse, falls Sie nicht dagegen widersprochen haben. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f mit unserem berechtigten Interesse an Werbung, unter Berücksichtigung der Einschränkungen des § 7 UWG, um sicherzustellen, dass diese Werbung für Sie keineswegs eine Belästigung darstellt, in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO im Falle Ihrer Einwilligung.

Wir verarbeiten Ihre Daten, um Informationen zu Ihrer Zufriedenheit mit uns zu erhalten. Die Teilnahme ist freiwillig, und außer bei postalischer Durchführung erfolgt sie nur mit Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO mit unserem berechtigten Interesse an der Kenntnis Ihrer Meinung, in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO im Falle Ihrer Einwilligung.

c) Datenanalyse und statistische Auswertungen

Wir verarbeiten Ihre Daten für statistische Auswertungen zur Entwicklung von unternehmerischen Planungen und Marketingmaßnahmen, insbesondere durch die Entwicklung und Auswertungen von Kennzahlen zu abgeschlossenen Verträgen. Dabei werden diese Daten auch durch weitere allgemein zugängliche oder erworbene Marktumfelddaten und soziodemografische Daten ergänzt. So gewonnene Daten werden genutzt, um Kundengruppen mit gemeinsamen Kennzahlen herauszuarbeiten und für diese interessengerechte attraktive Werbeangebote zu entwickeln und nach einer Überprüfung der erzeugten Listen zu übermitteln, oder um die Unternehmensentwicklung zu planen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO mit unserem berechtigten Interesse an guter Unternehmensplanung und attraktiver Werbung.

d) Weitere Zwecke

Sofern neben den bereits bestehenden Zwecken andere Zwecke der Datenverarbeitung entstehen, prüfen wir, ob diese mit den ursprünglichen Erhebungszwecken kompatibel und vereinbar sind. Andernfalls werden wir über die jeweilige Zweckergänzung bzw. Zweckänderung informieren, die Einhaltung der Datenschutzgrundsätze gemäß Art. 5 sicherstellen und insbesondere ggf. die Verarbeitung nicht ohne Ihre Einwilligung durchführen, gemäß der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO.

Wer bekommt Ihre Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur Personen und Stellen (z.B. Fachbereich, Buchhaltung) Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zur Durchführung der jeweiligen Aufgaben benötigen.

Wir setzen Dienstleistungsunternehmen ein, die im jeweils erforderlichen Umfang Zugriff auf Ihre Daten erhalten und diese ausschließlich für die Erfüllung der von uns erteilten Aufträge verwenden dürfen:

IT-Dienstleister und Rechenzentren

Banken, EC-Dienstleister und Auskunfteien

Handelsvertreter und beauftragtes Vertriebspersonal

Inkassodienstleister und Wirtschaftsprüfer

Warenkreditversicherungen

Auslieferungs- und Logistikdienstleister

Adressdienstleister, Druckereien, Versandservice

Weitere externe Dienstleister

Behörden, u. a. die Finanzverwaltung, erhalten ihre Daten, soweit wir zur Übermittlung gesetzlich verpflichtet sind.

Eine darüber hinausgehende Weitergabe von Daten findet nicht statt, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet wären oder Sie zugestimmt haben.

Die Datenverarbeitung erfolgt durch uns ausschließlich innerhalb der Europäischen Union.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine weiteren gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtsgrundlagen für eine Datenspeicherung bestehen. Die handels- und abgabenrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelten für einen Zeitraum von bis zu 10 Jahren.

Welche Rechte können Sie geltend machen?

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß Artikel 15 DSGVO. Sie haben das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Weiterhin gelten die Einschränkungen, die sich aus unserer Pflicht zur Erfüllung von Verträgen und rechtlichen Verpflichtungen ergeben.

Widerruf von Einwilligungen

Sie können jede uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie uns eine entsprechende Nachricht schicken. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Der Widerruf kann formfrei mit dem Betreff „Widerruf“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse an uns erfolgen.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass möglicherweise auch nach Ihrem Widerruf einer Einwilligung ganz oder teilweise eine weitere Datenverarbeitung durch uns stattfindet, wenn es dafür eine weitere gesetzliche Rechtsgrundlage gibt.

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse an uns erfolgen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruch gegen Direktwerbung

Wie beschrieben verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch gegen Direktwerbung“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse an uns erfolgen.

Beschwerderecht

Bei Fragen zum Thema personenbezogene Daten oder bei Beschwerden können Sie sich jederzeit an uns wenden, an die Ihnen bekannten Ansprechpartner oder an unsere Datenschutzbeauftragte.

Es besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG, beispielsweise bei der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit LDI NRW, Kavalleriestr. 2 – 4, 40213 Düsseldorf.

Wie können Sie weitere Informationen erhalten?

Zusätzlich zu diesem Informationsblatt verweisen wir auf alle Informationen, die Ihnen über unser Unternehmen und unsere Verarbeitung Ihrer Daten bekannt sind und die wir Ihnen in Zukunft mitteilen werden. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Ansprechpartner, an unsere Zentrale oder an unsere Datenschutzbeauftragte. Diese helfen Ihnen gerne weiter.

Stand dieser Datenschutzinformation: 01. August 2021

AGB des Händlers Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Mobilität & Energie me-Süd GmbH 

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen 

 

1. Allgemeines:
Diesen und allen künftigen Angeboten und Vereinbarungen liegen ausschließlich diese Verkaufs- und Lieferbedingungen zugrunde. Die Unwirksamkeit einer oder eines Teils einer Klausel berührt den andern Teil der Klausel(n) nicht.

2. Preise, Zahlung und Steuern:
Es gelten die vereinbarten Preise und Zahlungsziele. Sofern nicht ausdrücklich ein Festpreis vereinbart wurde, behalten wir uns das Recht vor, wenn nach Abschluss des Vertrages Änderungen von Abgaben oder Steuern (z.B. Umsatz- oder Energiesteuer) eintreten, unsere Preise für zukünftige Lieferungen im Umfang der eingetretenen Änderung anzupassen, wenn die preislichen Auswirkungen nicht anderweitig ausgeglichen werden können. Ist der Käufer Verbraucher, gilt die vorstehende Regelung nur dann, wenn die Lieferfrist nach Abschluss des Vertrages mehr als vier Monate beträgt. Bei vom Käufer zu vertretenden Minderabnahmen behalten wir uns das Recht vor, die erhöhten Frachtkosten entsprechend weiter zu belasten. Der Käufer ist für die Verwendung der Ware zum vorgesehenen und steuer- und zollrechtlich zulässigen Zweck sowie dafür verantwortlich, dass bei unversteuerten Lieferungen der steuerliche Empfänger über die erforderliche zollamtliche Erlaubnis verfügt. Er haftet für Steuer- und Zollabgaben, die wir aufgrund bestimmungswidriger Verwendung der Ware oder fehlender zollamtlicher Erlaubnisse zahlen müssen.

3. Lieferung und Versand:
Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Käufer zumutbar, insbesondere die Teillieferung verwendbar und die Restbelieferung sichergestellt ist. Die für die Preisberechnung maßgebende Maß- oder Gewichtsfeststellung erfolgt an unseren Lieferstellen. Verlangt der Käufer bahnamtliche Verwiegung auf der Abgangsstation, so erfolgt dies auf seine Kosten. Die Wahl des Versandweges und der Versandart erfolgt durch uns. Wir werden uns bemühen, Wünsche des Käufers zu berücksichtigen; dadurch bedingte Mehrkosten gehen zu Lasten des Käufers.

4. Lieferstörungen und Teillieferungen:
Höhere Gewalt, Betriebsstörungen, Streiks, Aussperrungen, Lieferfristüberschreitungen von Vorlieferanten, Rohstoff- oder Energiemangel, Schwierigkeiten bei der Transportmittelbeschaffung und Verkehrsstörungen sowie staatliche Maßnahmen befreien, sofern wir diese Umstände nicht zu vertreten haben, für die Dauer der Störung und den Umfang ihrer Auswirkung von der Verpflichtung zur Leistung. Bei Hindernissen vorübergehender Dauer verlängern sich die Leistungsfristen um den Zeitraum der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlauffrist. Wir sind berechtigt, innerhalb angemessener Frist die ausgefallenen Mengen nachzuliefern, soweit die Teillieferung für den Käufer verwendbar und daher von Interesse ist. Sollten wir unverschuldet aus den in Satz 1 genannten Gründen auch zu Teillieferungen nicht in der Lage sein, können wir vom Vertrag zurücktreten. Wir werden den Käufer hierüber unverzüglich informieren und bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

5. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht:
Dem Käufer stehen Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte nur insoweit zu, als sein Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Ist der Käufer Verbraucher kann dieser ein Zurückbehaltungsrecht für Ansprüche aus demselben Vertragsverhältnis wie die aufrechenbare Forderung ohne die zusätzlichen Voraussetzungen des Satzes 1 geltend machen. Rechte des Käufers im Fall mangelhafter Lieferung sowie die Einrede des nichterfüllten Vertrages bleiben von den vorstehenden Regelungen in Ziffer 5 unberührt.

6. Eigentumsvorbehalt:
Das Eigentum an den gelieferten Waren geht erst mit völliger Bezahlung des Kaufpreises, einschließlich der Umsatzsteuer, auf den Käufer über. Ist der Käufer Unternehmer gelten die nachfolgenden Regelungen ergänzend: Besteht mit dem Käufer eine laufende Geschäftsverbindung, bleibt das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren („Vorbehaltsware“) bis zur Bezahlung seiner gesamten Forderungen aus der Geschäftsverbindung vorbehalten. Im Fall der Weiterveräußerung der Ware vor der vollständigen Bezahlung des Kaufpreises (einschl. Umsatzsteuer) tritt der Käufer bereits jetzt sicherungshalber die hieraus entstehende Forderung gegen den Erwerber an uns ab. Gleiches gilt für sonstige Forderungen, die an die Stelle der Ware treten oder sonst hinsichtlich der Ware entstehen, wie z. B. Versicherungsansprüche oder Ansprüche aus unerlaubter Handlung bei Verlust oder Zerstörung. Auf unser Verlangen ist der Käufer verpflichtet, uns seine Forderungen gegen Dritte aus Weiterveräußerung einzeln nachzuweisen und den Erwerbern die erfolgte Abtretung bekannt zu geben, mit der Aufforderung, an uns zu zahlen. Wir sind jederzeit berechtigt, die Erwerber von der Abtretung zu benachrichtigen und selbst die Einziehung der Forderungen vorzunehmen. Soweit der Käufer die Forderung selbst einzieht, hat er die eingezogenen Beträge sofort an uns abzuführen. Zu einer anderweitigen Abtretung ist der Käufer nicht befugt. Von Pfändungen und anderweitigem Zugriff Dritter, durch welche unsere Sachen oder Rechte betroffen werden, hat uns der Käufer unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen. Wird die Vorbehaltsware mit einer Sache des Käufers verbunden oder vermischt, die als Hauptsache anzusehen ist (§ 947 Abs. 2 BGB), überträgt der Käufer uns anteilsmäßig Miteigentum an dieser Sache und wird das entstandene Miteigentum an der Sache für uns treuhänderisch verwahren.

7. Sicherheiten, Leistungsverweigerung sowie nachträgliche Stornierung:
Bei tatsächlichen Anhaltspunkten für eine nach Vertragsschluss auf Seiten des Käufers eintretende Vermögensverschlechterung und bei Zahlungsverzug oder sonstigen schweren Pflichtverletzungen des Käufers, können wir Vorauszahlungen oder Sicherheiten verlangen sowie eingeräumte Zahlungsziele oder eine gewährte Stundung widerrufen. Kommt der Käufer dem Verlangen nicht nach, können wir vorbehaltlich weitergehender Ansprüche zukünftige Lieferungen verweigern. Soweit Sicherheiten die Forderungen um mehr als 10 % übersteigen, werden wir nicht benötigte Sicherheiten auf Verlangen des Käufers freigeben. Gegenüber Unternehmern gilt: Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Vorbehaltsware zurückzunehmen oder ggf. Abtretung der Herausgabeansprüche gegen Dritte zu verlangen. In der Rücknahme sowie in der Pfändung der Vorbehaltsware durch uns liegt kein Rücktritt vom Vertrag. Sofern wir ausnahmsweise einem Käuferwunsch nach kulanzweiser Vertragsstornierung (hiervon erfasst sind ausdrücklich nicht gesetzliche Widerrufs-, Kündigungs- oder Rücktrittsrechte) nachkommen, haben wir einen Anspruch auf eine angemessene Entschädigung. Dieser beläuft sich wenn der Käufer keinen oder einen geringeren Schaden nicht nachweist – auf 15 % des stornierten Warenwerts, mindestens netto 95,00 Euro.

8. Leihgebinde und Umschließungen:
Leihgebinde bleiben Eigentum des Verkäufers; sie dürfen – ohne anders lautende ausdrückliche Genehmigung – nur zum Transport und zur Lagerung der von uns gelieferten Waren verwendet werden. Der Käufer hat ihm überlassene Umschließungen (insbesondere Tankwagen, Kesselwagen und Tankschiffe) unverzüglich, spätestens innerhalb von 48 Stunden, fachgerecht zu entleeren und in sauberem Zustand an die Rücklaufadresse frachtund spesenfrei zurückzusenden; anderenfalls hat er die Überliege- oder Standgelder und Umschließungsmieten zu zahlen. Wir sind berechtigt, Umschließungen auf Kosten des Käufers instandsetzen zu lassen. Darüber hinausgehende Ansprüche bleiben unberührt. Der Käufer ist verpflichtet, von ihm bereitgestellte Umschließungen auf ihre Eignung und Sauberkeit zu prüfen und für deren Eignung/Sauberkeit verantwortlich. Der Käufer haftet für jede schuldhafte Beschädigung/Verlust der ihm oder einem von ihm benannten Dritten überlassenen Leihgebinde und Umschließungen vom Tage ihres Versandes bis zur Rückgabe bei der von uns genannten Rücklaufadresse.

9. Gewährleistung und Haftung:
Gegenüber Unternehmern als Käufer gilt: Liefergegenstand mit offensichtlichen Mängeln oder anderen Mängeln, die bei einer unverzüglichen, sorgfältigen Untersuchung erkennbar gewesen wären, gelten als vom Käufer genehmigt, wenn uns nicht binnen sieben Werktagen nach Ablieferung eine schriftliche Mängelrüge zugeht. Alle anderen Mängel hat der Käufer binnen sieben Werktagen ab dem Zeitpunkt zu rügen, in dem sich der Mangel zeigte. Sie sind zur Mitwirkung an einer Probenentnahme verpflichtet. Bei Lieferung mangelhafter Ware besteht lediglich Anspruch auf Ersatzlieferung. Ist diese gleichfalls mangelhaft, kann der Käufer nach seiner Wahl eine entsprechende Herabsetzung des Kaufpreises verlangen oder vom Kauf zurücktreten. Ansprüche des Käufers wegen Sachmängeln verjähren in einem Jahr ab Ablieferung des Kaufgegenstands an den Käufer.
Gegenüber Unternehmern und Verbrauchern gilt:
Für den konkreten und ordnungsgemäßen Einsatz, die Verwendung und die Lagerung der gelieferten Ware ist der Käufer verantwortlich. Wir haften nicht im Falle einfacher Fahrlässigkeit, soweit es sich nicht um eine Verletzung einer Pflicht handelt, deren Erfüllung den Vertrag prägt und auf deren Einhaltung der Käufer vertrauen darf („vertragswesentliche Pflichten“). Beruht ein Schaden auf der einfach fahrlässigen Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht ist die Haftung auf den bei Vertragsabschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden begrenzt. Die Haftungsbeschränkungen gelten nicht für die Haftung (i) für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, (ii) nach dem Produkthaftungsgesetz, (iii) wegen der Übernahme einer Garantie und/oder wegen (iv) Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

10. Gerichtsstand und anzuwendendes Recht:
Für den Fall, dass der Käufer Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Recht ist, ist Gerichtsstand Essen (Verwaltungssitz des Verkäufers) oder nach Wahl des Verkäufers der allgemeine Gerichtsstand des Käufers. Auf den Vertrag findet deutsches Recht Anwendung, jedoch unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

Hinweise zu Bonitätsabfragen:
Soweit es erforderlich ist, weil wir in Vorleistung treten und daher ein Zahlungsausfall möglich ist, führen wir sowohl vor Beginn des Vertrages als auch jederzeit während der Laufzeit, insbesondere bei Zahlungsverzug, eine Bonitätsprüfung durch. Dazu übermitteln wir den Käufernamen, Kontaktdaten und ggf. das Geburtsdatum, soweit schutzwürdige Interessen des Käufers nicht entgegenstehen, und verwenden die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Wir löschen die Daten einer Bonitätsauskunft, wenn wir sie nicht mehr als Entscheidungshilfe benötigen. Wir arbeiten insbesondere mit Creditreform Boniversum GmbH, Hammfelddamm 13, 41460 Neuss und den im Verband der Vereine Creditreform e.V., Hammfelddamm 13, 41460 Neuss, in Deutschland zusammengeschlossenen Vereinen zusammen, weitere Informationen: www.boniversum.de/EU-DSGVO bzw. www.creditreform.de/eu-dsgvo Rechtsgrundlage für das Einholen einer Bonitätsauskunft ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO mit unserem berechtigten Interesse, nur dann in Vorleistung zu treten, wenn wir uns von einer guten Bonität überzeugt haben. Das schutzwürdige Interesse des Käufers, dass die Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt demgegenüber in der Regel nicht, da der Käufer mit einer Bonitätsabfrage im Vorfeld unseres Vertrags bzw. während der Laufzeit eines Vertrags üblicherweise rechnen kann. Rechtsgrundlage ist außerdem Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO, soweit der Käufer uns eine Einwilligung erteilt hat. Im Übrigen verweisen wir auf unser Informationsblatt zum Datenschutz.

Hinweis für Verbraucher:

Über Ihr 14-tägiges Widerrufsrecht gemäß § 312g BGB bei Abschluss des Vertrages im Fernabsatz informieren wir Sie gerne unter https://www.mobilitaet-energie.de/gesellschaften/mobilitaet-und-energie-sued/widerruf. Dort finden Sie auch das entsprechende Widerrufsformular. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter www.ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. An einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nehmen wir nicht teil und sind hierzu auch nicht verpflichtet.

 

Widerrufsbelehrung des Händlers Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Widerrufsrecht für private Endverbraucher

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Mobilität & Energie Süd GmbH & Co. KG, Victor-Kaluza-Str. 7, 83607 Holzkirchen über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Das Widerrufsformular finden Sie auf www.mue-sued.de. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere Erklärung ausfüllen und übermitteln. Wir bitten Sie, uns Ihren Widerruf schriftlich über das ausgefüllte Muster- Widerrufsformular an die oben genannte Adresse zu senden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder uns zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Im Falle eines Widerrufs tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umfang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Hinweise für unsere Heizölkunden:

Ihr Widerrufsrecht erlischt gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 4 BGB vorzeitig, wenn sich das Heizöl bei Lieferung mit Restbeständen in Ihrem Tank vermischt. Wird der Widerruf erst bei der Anlieferung erklärt, werden die von Ihnen zu tragenden Kosten der

Rücksendung von uns auf höchstens 100,-- EUR geschätzt. Ist die Anlieferung bereits in einen leerenTank erfolgt, schätzen wir die Kosten für das Auspumpen des Heizöls und die Rücksendung an uns auf höchstens 400,-- EUR.

95%
Kunden würden diesen Händler zu 95% weiterempfehlen
bei 29 Empfehlungen in den letzten 12 Monaten und 475 insgesamt

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Hauptstandort
Spaldingstr. 64
Auszeichnungen:
RAL Gütezeichen
aktiv seit:
Dezember 2005

Lieferdetails

Heizölsorten

Liefergebiet

Zahlungsarten

  • EC-Karte bei Lieferung
  • Vorkasse
  • bar bei Lieferung
  • auf Rechnung

Extras

  • Schlauchlänge bis 80m
  • kleines Fahrzeug
  • Terminwunsch
Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl an:

Über Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Als zuverlässiger Partner für Privathaushalte sowie Gewerbebetriebe sorgen wir dafür, dass alles wie geschmiert läuft. Wir bieten Ihnen Heizöl und Diesel in einer bewährten Qualität.

Als konzernunabhängiges Handelsunternehmen sind wir eine Alternative zu den Verkaufsgesellschaften und Vertriebspartnern der bekannten Mineralölkonzerne.

Spitzenqualität zu fairen Preisen ist unser Geschäft. Grundvoraussetzung für die Zufriedenheit unserer Kunden ist der ausschließliche Vertrieb von Produkten, die höchsten Qualitätsstandards entsprechen.

Unsere Geschäftsbeziehungen zu allen namhaften Mineralölgesellschaften, Raffinerien und Lagerstandorten in Deutschland machen uns zu einem leistungsfähigen Partner.

Wir sind in der Lage, Sie jederzeit mit eigenem Fuhrpark kurzfristig zu beliefern. Pünktliche und zuverlässige Ausführungen Ihrer Aufträge sind für uns selbstverständlich.

 

Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten

Deutschland: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de

EU Online-Schlichtungsstelle (Online Dispute Resolution): http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Standorte

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Umberto-Nobile-Straße 15
71063 Sindelfingen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Umberto-Nobile-Straße 15
71063 Sindelfingen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Umberto-Nobile-Straße 15
71063 Sindelfingen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Umberto-Nobile-Straße 15
71063 Sindelfingen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Umberto-Nobile-Straße 15
71063 Sindelfingen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Umberto-Nobile-Straße 15
71063 Sindelfingen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Umberto-Nobile-Straße 15
71063 Sindelfingen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Umberto-Nobile-Straße 15
71063 Sindelfingen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Umberto-Nobile-Straße 15
71063 Sindelfingen
100%

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Umberto-Nobile-Straße 15
71063 Sindelfingen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Umberto-Nobile-Straße 15
71063 Sindelfingen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Umberto-Nobile-Straße 15
71063 Sindelfingen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Umberto-Nobile-Straße 15
71063 Sindelfingen
98%

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-Kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen

Mobilität & Energie me-Süd GmbH

Victor-kaluza-Str. 7
83607 Holzkirchen
Kommentare und Bewertungen:
  • 13.10.2021
  • 1.000l nach 73207 Plochingen
"Einfach eine Katastrophe. Musste mehrmals beim Lieferanten und Heizöl 24 anrufen bis sich endlich ein Disponent herab ließ sich zu melden. "
  • 26.05.2021
  • 4.500l nach 90537 Feucht
Kein Kommentar
  • 23.05.2021
  • 5.000l nach 85579 Neubiberg
"Sehr nette Disposition und sehr netter Fahrer."
  • 07.05.2021
  • 4.300l nach 92318 Neumarkt in der Oberpfalz
Kein Kommentar
  • 06.05.2021
  • 4.500l nach 83064 Raubling
"6 Wochen Wartezeit, weil die Fa. Alpenlogistik so viel Arbeit hat, aber in Kurzarbeit ist. Ich fühle mich verarscht."
  • 10.05.2021
"Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihr Feedback. Es tut uns leid, dass Sie mit dem Ablauf Ihrer Bestellung nicht vollständig zufrieden sind. Eine Lieferung erfolgt im Regelfall innerhalb der angegebenen Lieferfrist in vorheriger Absprache mit Ihnen. Wir bitten die Verspätung Ihrer Lieferung zu entschuldigen. Ihr Feedback nehmen wir zum Anlass unsere Prozesse weiter anzupassen. Wir freuen uns auf Ihre nächste Bestellung. Mit freundlichen Grüßen Ihr Schimpfhauser & Dengler-Team"
  • 03.05.2021
  • 3.000l nach 84378 Dietersburg
"Hat alles super geklappt - Fahrer war sehr freundlich und sehr angenehm. Ich war vollauf zufrieden !"
  • 12.04.2021
  • 3.800l nach 95185 Gattendorf, Oberfranken
Kein Kommentar
  • 22.03.2021
  • 3.100l nach 83026 Rosenheim, Oberbayern
"Zuverlässig und pünktlich"
  • 13.02.2021
  • 5.600l nach 95032 Hof an der Saale
"Gute Bedienung"
  • 09.02.2021
  • 3.000l nach 85126 Münchsmünster
Kein Kommentar
  • 08.01.2021
  • 5.000l nach 83122 Samerberg
"Net gschompfe is Gnu globt! "
  • 29.12.2020
  • 2.500l nach 84140 Gangkofen
"Super Service,alles bestens geklappt,Fahrer sehr freundlich."
  • 28.12.2020
  • 4.000l nach 95152 Selbitz, Oberfranken
"Zufrieden"
  • 22.12.2020
  • 1.600l nach 74343 Sachsenheim (Württemberg)
"Sehr gut, freundlich und zuvorkommend, weiter so"
  • 21.12.2020
  • 7.000l nach 93102 Pfatter
"Alles perfekt gelaufen."
  • 19.12.2020
  • 2.500l nach 91465 Ergersheim
"Alles in Ordnung , gerne mal wieder."
  • 16.12.2020
  • 5.000l nach 94034 Passau
"Der Fahrer müsste aber unbedingt eine Maske tragen"
  • 15.12.2020
  • 3.500l nach 91438 Bad Windsheim
"sehr kundenfreundliche Abwicklung des gesamten Auftrages - empfehlenswert"
  • 12.12.2020
  • 3.300l nach 96135 Stegaurach
Kein Kommentar
  • 10.12.2020
  • 1.500l nach 83059 Kolbermoor
Kein Kommentar
1 2