Heizölsorten in Deutschland - Für jeden Anspruch das richtige Heizöl

Als modernes Handelssystem bietet Ihnen HeizOel24 alle derzeit am Markt befindlichen Heizölsorten.
Egal, ob Super Schwefelarm, Standard Schwefelarm oder das neue Bio-Heizöl - über HeizOel24 erhalten Sie in Deutschland ausschließlich Qualitätsheizöl nach DIN 51603-1 bzw. DIN V 51603-6 (Vornorm für Bio-Heizöl). Dazu haben wir unser Angebot um Diesel nach EN 590 ergänzt.
Die einheitliche Europanorm für Diesel verdeutlicht den Trend zu einer länderübergreifenden Warenspezifizierung. Auch beim Heizöl gibt es trotz verschiedener Produktnamen sehr viele Gemeinsamkeiten. Welche Sorten miteinander vergleichbar sind, zeigt die Ländermatrix zu den verschiedenen Heizölsorten.
Übrigens: Alle Heizölsorten sind problemlos miteinander mischbar! Bitte beachten Sie jedoch, dass sich die spezifischen Produkteigenschaften (Schwefelgehalt, Super-Additivierung, Bioanteil etc.) beim Mischen der Ölsorten entsprechend verändern.Zusätzlich zu den vier Heizölsorten bieten wir alle wichtigen Heizöl Additive im HeizOel24-Onlineshop an. Hierzu zählen die klassischen Premium-Additive als Verbrennungsverbesserer, sowie Additive zur Erhöhung der Kälteresistenz und Lagerstabilität des Heizöls (speziell für Schuppenlagerung geeignet). Für die Verwendung im Ölofen empfehlen wir ein Additiv zur Verhinderung von Rußbildung.

Heizöl Standard Schwefelarm

Heizoel Standard Schwefelarm
Schwefelarme Qualität auf höchstem Standard
Standard Heizöl EL als Brennstoff hat sich nicht zuletzt aufgrund seiner hohen Wirtschaftlichkeit seit Jahrzehnten als einer der wichtigsten Energieträger im deutschen Raumwärmemarkt bewährt. Trotz allgemein gestiegener Energiekosten ist Heizöl nach wie vor eine preisgünstige Energiequelle. Ein Liter liefert ca. 10 kWh Energie.
Durch die flächendeckende Umstellung auf schwefelarme Heizölqualität ist Heizen mit Heizöl in Deutschland in den letzten Jahren deutlich umweltfreundlicher geworden. Bereits seit 2011 ist die Raffinerieumstellung so gut wie abgeschlossen und Heizöl mit höherem Schwefelgehalt ist sukzessive vom Markt verschwunden. In Deutschland schreibt die DIN-Norm für schwefelarmes Heizöl einen maximalen Schwefelgehalt von 50 mg/kg (50 ppm, 0,005 %) vor.
Durch die besonders saubere Verbrennung von Heizöl Standard Schwefelarm werden die Schadstoffemissionen auf ein Minimum reduziert, Ablagerungen auf den Kesselwänden fallen so gut wie gar nicht erst an. Optimale Voraussetzungen für eine hohe Lebensdauer und bestmögliche Effizienz Ihrer Heizungsanlage.
Heizöl EL Schwefelarm ist die neueste Entwicklung im Marktsegment der flüssigen Brennstoffe. Zukunftsweisend in Sachen Technologie und Umweltschutz ist es optimal abgestimmt für den Einsatz in modernen Anlagen mit Öl-Brennwerttechnik, aber auch in konventionellen Ölfeuerungsanlagen mit Hoch- und Niedertemperaturtechnik verwendbar. Bereits im Juli 2005 sind alle Ölheizkessel und Ölbrenner von den Herstellern als geeignet eingestuft worden.
Für manche Öl-Brennwertgeräte ist schwefelarmes Heizöl sogar ausdrücklich vorgeschrieben. Generell darf bei der Verwendung in Öl-Brennwertanlagen auf die sonst benötigte Neutralisationseinrichtung verzichtet werden, was zusätzlich Kosten spart.
Die Abkürzung EL, die häufig Bestandteil des Produktnamens ist, steht für "extra leicht" und stellt eine wichtige Zusatzinformation dar. Als Gegenstück zum leichten Heizöl gibt es auch schweres Heizöl. Aufgrund seiner Eigenschaften wird schweres Heizöl jedoch für gewöhnlich nicht zur Erzeugung von Raumwärme eingesetzt. Z.B. muss es zur Verbrennung vorgewärmt werden.

Heizöl Super Schwefelarm

Heizöl Super Schwefelarm
Liter für Liter mehr Leistung
Super Heizöl Schwefelarm, auch als Premium Heizöl bezeichnet, basiert auf dem bewährten Heizöl EL Schwefelarm (entspr. DIN). Zusätzlich enthält es jedoch wertvolle Zusatzstoffe (Additive), die die Produkteigenschaften entscheidend verbessern. Nicht nur der Name macht einen Vergleich zum Super-Benzin an der Tankstelle naheliegend. Mit Super Heizöl haben Sie Liter für Liter mehr Leistung!
Je nach Partnerhändler wird Super Heizöl unter verschiedenen Markennamen (z.B. ecotherm, Optiplus, Thermo Premium oder auch Plus) vertrieben. Im Zuge der deutschlandweiten Umstellung auf Schwefelarmes Heizöl finden Sie bei HeizOel24 ab sofort nur noch die Qualität Heizöl EL Super Schwefelarm, als Synonym für alle additivierten Superheizöle auf Basis von schwefelarmem Heizöl.

Die Vorteile auf einen Blick:

Geringere Heizkosten: Im Vergleich zu Standard Heizöl verbrennt Super Heizöl deutlich sauberer und wirkt Verbrennungsrückständen an der Düse entgegen. Die Düse ist ein entscheidender Teil der Heizungsanlage. Durch sehr feine Düsenquerschnitte wird eine optimale Zerstäubung des Heizöls im Brennraum erreicht. Es entsteht das zündfähige Gemisch aus Ölnebel und Sauerstoff. Super Heizöl sorgt, über das gesamte Wartungsintervall hinweg, für ein stetes einwandfreies Flammbild und größte Effizienz bei der Verbrennung. Durch immer bessere Heizölqualität (HEL Schwefelarm) ist die Sauberhaltung der Düse inzwischen zum wichtigsten Argument für weniger Ölverbrauch geworden. Die Verhinderung von Rußablagerungen an der Kesselwand gilt in Fachkreisen als gewährleistet. Schon 1 mm Ruß an der Kesselwand kostet 4 % mehr Heizenergie, wurde in Untersuchungen festgestellt. Bei 2 mm steigt der Heizölverbrauch um über 8 %. Super Heizöl steht für optimale Verbrennung, ungehinderten Wärmeübergang und einen wartungsarmen Betrieb der Heizungsanlage.
Höhere Lagerstabilität: Super Heizöl schützt vor der Bildung von Alterungsprodukten (Sedimenten) im Öltank, was insbesondere bei Lagermengen, die einen Jahresverbrauch übersteigen, von Bedeutung ist. Es wirkt einer Verstopfung von Filtern und Düsen entgegen und sorgt für einen störungsfreien Langzeitbetrieb Ihrer Anlage. Reparatur- und Wartungskosten lassen sich so reduzieren.
Aktiver Beitrag zum Umweltschutz: Durch die sauberere Verbrennung von Super Heizöl wird die Umwelt mit bis zu 94 % weniger Rußemissionen belastet, gleichzeitig sinkt die absolute Menge des verbrannten Öls. Zwei Pluspunkte für unsere Umwelt.
Angenehmerer Geruch: Super Heizöl verfügt i.d.R. auch über eine Duftkomponente. Bei vielen Herstellern überrascht das Additiv im Premiumheizöl mit einem angenehm "fruchtigen" Geruch. Der normale Mineralölgeruch, der oft als störend empfunden wird, tritt in den Hintergrund.
Reduzieren Sie Heiz- und Wartungskosten und entscheiden Sie sich bei der nächsten Tankfüllung für Super Heizöl.

HeizOel24 premium ecotherm

HeizOel24 premium ecotherm
Das Beste vom Besten
Das Produktvideo
Premiumheizöl der Extraklasse und ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz. In Kooperation mit innospec Inc. als weltweit führendem Additivhersteller und ausgewählten HeizOel24-Partnerhändlern bieten wir Ihnen ein besonderes Premium Heizöl. Produkteigenschaften und Güte sind TÜV-Zertifiziert.
Ecotherm Video Video starten
HeizOel24 Premium ecotherm heißt:
  • alle Vorteile der Sorte Super Heizöl für Ihre Heizungsanlage
  • plus zusätzlich ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz*
  • vollständig aschefreie Verbrennung
  • optimaler Schutz gegen die Bildung von Alterungsprodukten im Tank (Sedimente)
  • Filter und Düsen sind bedeutend besser gegen Verunreinigung und Verstopfung geschützt
  • wesentlich erhöhte Betriebssicherheit, niedrigere Wartungskosten
  • deutlich verbesserten Wirkungsgrad Ihrer Heizungsanlage und damit mehr Wärme pro Liter
  • kein typischer schwerer Heizölgeruch mehr durch Duftkomponente
  • Rechnen Sie mit dem Besten! HeizOel24 premium ecotherm ist ein Heizöl in Premiumqualität, und das rechnet sich bestens, für Sie und die Umwelt. Denn HeizOel24 premium ecotherm reduziert die Heizkosten und senkt die Betriebskosten. Es wird noch besser, denn HeizOel24 premium ecotherm enthält das Wirkstoffkonzentrat ecotherm futur 2®. *Mit jedem verkauften Liter ecotherm futur 2® wird die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. mit einer Spende unterstützt. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. hilft der Umwelt seit 60 Jahren tatkräftig mit zahlreichen Wald- und Naturschutzprojekten und ist mit mehr als 25.000 Mitgliedern und Förderern eine der größten Umweltorganisationen in Deutschland.
Premium Ecotherm Qualitäts UrkundeTÜV-Zertifikat ecotherm
HeizOel24 Premium ecotherm ist optimal geschützt gegen die Bildung von Alterungsprodukten (Sedimenten). Das macht den Betrieb Ihrer Heizungsanlage erheblich sicherer, denn Filter und Düsen sind bedeutend besser gegen Verunreinigung und Verstopfung geschützt.
Darüber hinaus bietet HeizOel24 premium ecotherm einen verbesserten Korrosionsschutz für Tank, Ölleitungen und die Pumpe und verbrennt vollständig aschefrei durch seinen neu entwickelten naturidentischen Verbrennungsförderer. Für Sie bedeutet das eine wesentlich erhöhte Betriebssicherheit, niedrigere Wartungskosten und einen deutlich verbesserten Wirkungsgrad Ihrer Heizungsanlage und damit mehr Wärme pro Liter.
HeizOel24 premium ecotherm. Die Nase vorn bei der Umweltverträglichkeit. Mit HeizOel24 premium ecotherm fängt die Entlastung der Umwelt im eigenen Keller an. Kein typischer schwerer Heizölgeruch mehr, denn durch die neue, speziell entwickelte Duftkomponente riecht HeizOel24 premium ecotherm besser und angenehmer.

Heizöl EL Bio 10

Heizöl Bio
Bio-Heizöl Ökologisch tanken
Die Zukunft des Heizöls ist Bio! Durch aktuelle Produktentwicklungen können Verbraucher ab sofort Bio-Heizöl tanken.
Selbstverständlich unterstützt HeizOel24 den Trend zum ökologischen Heizen mit Bioheizöl! Überall, wo das neue Bio-Heizöl (mit bis zu 10 % biogenem Anteil) bereits verfügbar ist, können Verbraucher es auch über HeizOel24.de bestellen. Achten Sie einfach auf die Sorte "Bio Heizöl" in der Bestell-Maske.
Deutschlands erstes Bio-Heizöl enthält bis zu 10 % Öl aus biogenen, nachwachsenden Rohstoffen (= FAME entsprechend den Qualitätsanforderungen der DIN 14214, z.B. RapsMethylEster) und ist für alle Ölheizungsanlagen zugelassen. Shell Thermo plusBio10 entspricht der DIN V 51603-6 (Vornorm für Bio-Heizöl) und kann ohne Probleme mit herkömmlichem Heizöl vermischt werden. Um die Vorteile des neuen Produkts voll auszunutzen, sollten Verbraucher allerdings darauf achten, das vorhandene Öl im Tank möglichst vollständig aufzubrauchen und eine Tankreinigung durchzuführen, wenn der Tank seit langem nicht gereinigt wurde (seit über 10 Jahren). Mit einem maximalen Schwefelanteil von 0,0010 % (10mg/kg HEL) enthält Shell Thermo plusBio10 nochmals bis zu 80 % weniger Schwefel als schwefelarmes Heizöl (50 mg/kg HEL) und ist im Vergleich zum klassischen Standard Heizöl (1000 mg/kg HEL) bis zu 99 % umweltschonender. Es verbrennt praktisch schwefelfrei.
Verbraucher, denen 10 % Bio-Anteil zunächst gering erscheinen, sollten folgendes Rechenbeispiel berücksichtigen: In Deutschland gibt es rund 6 Millionen Ölheizungen. Werden ab sofort alle 6 Millionen Heizungen mit einem Bio-Anteil von 10 % im Öl befeuert, ist dies gleichbedeutend mit einer kompletten Umrüstung von 600.000 Ölheizungsanlagen auf reinen Bio-Betrieb.
Als kleiner Wermutstropfen bleibt der Preis: Verbraucher, die ab sofort auf die neue Bio-Qualität umstellen wollen, müssen zunächst mit einem Mehrpreis von 5 bis 7 Cent je Liter gegenüber einem mineralischen Premium Heizöl (Super Heizöl) leben. Dafür erhalten sie allerdings alle Vorteile eines TÜV-zertifizierten Premium Heizöls und einen verschwindend geringen Schwefelgehalt. Der Aufpreis ergibt sich aus den logistischen Anforderungen (separate Lagerung und Transports) sowie höheren Herstellungskosten. Mit zunehmender Verbreitung und dem Angebot durch weitere Hersteller auf dem Markt wird sich der Preis nach Auffassung von HeizOel24 schnell an den des Premium Heizöls angleichen. Die Zukunft des Heizöls ist Bio!
Strategien zum klimaneutralen Heizen
Mit dem Gesetz zur Nutzung Erneuerbarer Wärmeenergie (Erneuerbare - Wärme Gesetz - EWärmeG) hat Baden-Württemberg als erstes Bundesland eine spezifische Regelung geschaffen, die über die Regelungen im Rest der Bundesrepublik Deutschland hinausgehen: "Das Gesetz regelt die Einführung einer Nutzungspflicht für erneuerbare Energien bei der Wärmeversorgung von Wohngebäuden. Neubauten, für die der Bauantrag ab dem 01.04.2008 gestellt wird oder mit deren Bau ab dem 01.04.2008 begonnen werden darf, gilt ein Pflichtanteil von mindestens 20 % des jährlichen Wärmebedarfs. Bei Wohngebäuden im Bestand gilt ein Pflichtanteil von mindestens 10 % des jährlichen Wärmebedarfs ab dem 01.01.2010, wenn die Heizungsanlage ausgetauscht wird." Um diese Vorschrift einzuhalten genügt es beispielsweise, eine Heizölsorte mit entsprechend hohem biogenem Anteil zu tanken. Ausgewählte HeizOel24-Partnerhändler in Baden-Württemberg haben daher die neue Qualität "Bio 20" mit bis zu 20 % Bioanteil ins Lieferprogramm aufgenommen.
In Bayern zeigen unterdessen einzelne Heizölhändler Initiative: Die MONTANA Energie-Handel GmbH & Co. KG mit Stammsitz in Grünwald bei München hat eine Lösung des Co2-neutralen Heizens entwickelt: Entsprechend der bestellten Menge Heizöl erwirbt der Kunde ein Klimaschutzzertifikat, das bestätigt, dass der Ölverbrauch CO2-neutral gestellt wurde. Mit dem Klimaschutzbeitrag werden internationale Klimaschutzprojekte finanziert. Der "CO2-neutralen Verbrennung" liegt die Idee zugrunde, dass es für das globale Klima nicht entscheidend ist, wo CO2 eingespart wird, sondern dass der Ausstoß des Klimagases insgesamt reduziert wird.
Der Klimaschutzbeitrag richtet sich nach der verbrauchten Menge Heizöl. Mit 3,57 Cent pro Liter kann der Verbrauch CO2-neutral gestellt werden. Bei einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 2.500 Litern Heizöl kostet der Klimaschutzbeitrag 7,44 € pro Monat

Diesel

Diesel
Diesel Kraftstoff nach DIN
In ihrer ursprünglichen Form sind Heizöl und Diesel identisch. Beide Produkte gehören zur Gruppe der Mitteldestillate und werden an der Börse als Gasöl gehandelt. Der auf den ersten Blick ersichtliche Unterschied von Heizöl zu Diesel liegt im Preis. Dieser ist nahezu ausschließlich steuerbedingt. Im Unterschied zum Heizöl wird Diesel als Kraftstoff und nicht als Heizstoff eingesetzt. Als Faustregel gilt: Motoren, die der Fortbewegung dienen oder mobil einsetzbar sind, müssen mit Diesel betrieben werden. Neben PKW und LKW werden daher auch mobile Stromaggregate mit Diesel betrieben. Nur in ortsfesten Anlagen ist steuerrechtlich der Einsatz von Heizöl zulässig. Die Anforderungen an die Qualität von (überwiegend) mineralischem Diesel sind in der europäischen Norm EN 590 festgeschrieben. Die deutsche Norm DIN 590 folgt nicht nur numerisch, sondern auch inhaltlich der EN-Norm. Charakteristisch für die Produktunterschiede zwischen Diesel und Heizöl sind die folgenden drei Faktoren:
Mineralölsteuer: Der deutlich höhere Dieselpreis ergibt sich aus der Steuerbelastung. Die Mineralölsteuer auf Diesel beträgt 470,40 € pro 1.000 Liter. Leichtes Heizöl wird in Deutschland mit lediglich 61,35 € pro 1.000 Liter besteuert (Stand: Februar 2010). Um Missbrauch / Steuerhinterziehung vorzubeugen wird Heizöl rot eingefärbt und mit einem chemischen Marker versehen, der sehr lange und in sehr geringer Konzentration nachweisbar ist.
Additivierung: Zur Steigerung der Cetanzahl (Zündfähigkeit) wird Diesel raffinerieseitig mit entsprechenden Diesel Additiven versetzt. Im Winter wird Diesel standardmäßig auch kälteschutz-additiviert. Beim Heizöl ist dies nicht der Fall. Die Erhöhung der Kälteresistenz geschieht zum Teil durch die Erhöhung des Kerosinanteils im Diesel (blenden der verschiedenen Raffinerieprodukte aus dem Spektrum der Mitteldestillate) und zum Teil durch die Zugabe besonderer Kälteschutzadditive, die die Ausbildung von Parafinkristallen verhindern.
Biogener Anteil: Während Standard Heizöl gemäß DIN-Norm derzeit noch rein mineralischen Ursprungs sein muss (ausgenommen Bio Heizöl nach Vornorm V 51603-6) hat Dieselkraftstoff nach DIN EN 590 bereits seit 2008 einen zulässigen Bioanteil (FAME - Fettsäuremethylester) von 5 %, um Umweltschutzziele zu erfüllen. Entsprechend der BImSchV (Bundes Immissionsschutz Verordnung) gilt in Deutschland außerdem die DIN 51628 für Diesel, die eine Zumischung von bis zu 7 % vol. FAME erlaubt.

Heizölsorten

Produkt - Ranking

Ein günstiger Preis versteht sich bei HeizOel24 von selbst. Für einen schnellen Überblick haben wir außerdem die wichtigsten
Produkt-Kriterien - Ökologie und Ökonomie - als Ranking im Logo verankert:
Blatt-Skala Umweltverträglichkeit
Die "Blatt-Skala" steht für die Umwelteigenschaften der Ölsorte. Hier kommt es in erster Linie auf einen möglichst niedrigen Schwefelgehalt an. Auch die Beimischung von Bio-Öl aus regenerativen Quellen bringt natürlich Punkte. 
Sterne-Skala Effizienz
Die "Sterne-Skala" steht für die Effizienz und Veredelungsgüte der Ölsorte. Standard Heizöl nach DIN, SN bzw. Ö-Norm garantiert bereits höchstes Niveau und legt die Messlatte sehr hoch. Nur mit Additiven geht es noch besser und aus Heizöl wird Super Heizöl. Die Premiumsorten sichern u.a. größtmögliche Lagerdauer im Tank und beste Performance bei der Verbrennung.