KUNDENBETREUUNG
Fragen zu HeizOel24?
030 - 701 712 30
Mo-Fr 8-18 Uhr Deutsches Festnetz
arrow-contactlink Kontakt arrow-helplink Hilfe/FAQ
Heizölpreise und Heizöl von HeizOel24
  • 500 Händler
  • 10 Mio. Preisabfragen im Jahr
  • 250.000 Lieferungen
  • 200.000 Stammkunden
Auszeichnung
Geprüfte Händler
RAL-Guetezeichen arrow-applink Infos zum Gütezeichen

FREE MOBILE APPS

APP arrow-applink für iPhone und Android

Marktinfos - Heizöl-News vom Heizölmarkt

Die Heizöl-News von HeizOel24 informieren Sie täglich über die neuesten Entwicklungen am Heizölmarkt und an den Börsen.
 
Die Heizölpreise in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind am Donnerstag trotz gesunkener US-Rohölbestände moderat gefallen. Das Euro/Dollar-Verhältnis zeigt sich wenig verändert, der Euro bleibt weiterhin im Bereich des 8-Monatstiefes. Auch heute zeigen sich die Ölpreise im Nachgang der verschärften Sanktionen gegen Russland gelassen. Bislang blieben ... Weiterlesen
Ungeachtet der neusten Meldungen über eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland starten die Ölpreise nahezu unverändert in den neuen Handelstag. Zur Stunde kostet ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 107,58 US-Dollar. Für ein Fass des amerikanischen Rohöls WTI zahlt man aktuell 101,32 US-Dollar. Starke Zahlen zum US-Verbrauchervertrauen haben im gestrigen ... Weiterlesen
Im Verlauf des gestrigen Tages gerieten die Ölnotierungen an den Terminbörsen ICE und NYMEX zunehmend unter Druck. Die Tonne Gasöl (Börsenwert für Heizöl und Diesel) kostet aktuell knapp 890 Dollar. Preisdämpfend wirkten schwächere Konjunkturdaten aus den USA. Preisstützend bleiben weiterhin die Entwicklungen in den Krisenherden Libyen, Gaza und Ukraine. ... Weiterlesen
Heizöl wird zum Wochenstart teurer. Die morgendliche Inlandspreiserwartung für Heizöl kündigt deutliche Aufschläge von bis zu 0,6 Cent bzw. Rappen je Liter an. Die Meldungen über weitere Sanktionen der EU gegen Russland und neue Kämpfe in Libyen wirken preistreibend. Ein schwächelnder Euro begünstigt den Aufwärtskurs der Preise. Hauptthema an den ... Weiterlesen
Die Ölpreise verabschieden sich wenig verändert aus der Handelswoche. Da sich beim Euro/Dollar-Verhältnis seit gestern ebenfalls kaum Veränderungen ergeben haben, bleiben auch die Heizölpreise in Deutschland und Österreich konstant. In der Schweiz ergibt sich dasselbe Bild. Insgesamt war die aktuelle Woche von einem leichten Preisauftrieb beim Heizöl geprägt. ... Weiterlesen
Die Heizölpreise in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind fester in den Donnerstag gestartet. Verbesserte Wirtschaftsdaten aus China und die neuesten DOE-Daten zu den US-Lagerbeständen sorgten für Aufschläge am Ölmarkt. Das Euro/Dollar-Verhältnis zeigt sich wenig verändert, bleibt aber aus Sicht des Euros strukturell angeschlagen. Währungsseitig ... Weiterlesen

Ölmarkt entspannt - Euro schwächer  vom 23.07.2014 10:38:43

Für Heizölkunden ändert sich heute wenig an den Preisen. Die morgendliche Preisindikation avisiert einen leichten Rückgang der Inlandsnotierungen in Größenordnung von 0,2 Cent bzw. Rappen je Liter. Nach einem kurzen Ausbruchsversuch finden sich die Ölpreise heute auf dem Boden der Tatsachen wieder. Gasöl (Börsenwert für Heizöl und Diesel) ... Weiterlesen

Heizöl etwas teurer  vom 22.07.2014 11:59:01

Heizölkunden müssen am Dienstag mit Preisauftrieb rechnen. Gasöl (Börsenwert für Heizöl und Diesel) hat sich an der Londoner Börse verteuert. Gleichzeitig gibt der Euro gegenüber dem US-Dollar nach. Unter dem Strich steht eine steigende Inlandspreiserwartung von 0,4 Cent je Liter Heizöl. Abgesehen von dieser üblichen Tagespreisschwankung bleibt das ... Weiterlesen

Archiv suche

 

news per mail

Angemeldeten Benutzern stellen wir unsere aktuellen Heizöl Nachrichten auch als kostenloses Preisabo zur Verfügung: täglich, wöchentlich oder monatlich. Jetzt kostenlos registrieren

Nachrichten Übersicht

Wie bewegen sich die Heizölpreise in Deutschland, Österreich und der Schweiz und warum?
Die News von HeizOel24 geben Ihnen eine tägliche Übersicht über die aktuellen Trends an den internationalen Rohstoffbörsen in New York und London und beleuchten gleichzeitig das Geschehen auf dem nationalen Heizölmarkt. Am oberen Bildrand stellen wir zusätzlich die aktuellen Börsendaten bereit.
So wissen Sie immer, wie sich Ölpreis, Dollar und die wöchentlichen Bestandsdaten für Rohöl, Gasöl und Benzin verändern. Gleichzeitig behalten Sie ganz bequem den Heizölpreis im Blick und wissen in wenigen Minuten, ob es sich lohnt, Heizöl zu bestellen, oder ob die Order noch warten sollte. 
Preisrechner


Liter: