KUNDENBETREUUNG
Fragen zu HeizOel24?
030 - 701 712 30
Mo-Fr 8-19 Uhr Deutsches Festnetz
arrow-contactlink Kontakt arrow-helplink Hilfe/FAQ
Stiftung Warentest - HeizOel24
Wir feiern 10 Jahre HeizOel24
  • 250 Tsd. Kunden
  • 500 Händler
  • 500 Tsd. Bestellungen
  • 50 Mio. Preisabfragen
insg. verkaufte Liter Heizöl:
Kundenbewertung

FREE MOBILE APPS

APP arrow-applink für iPhone und Android

Marktinfos - Heizöl-News vom Heizölmarkt

Die Heizöl-News von HeizOel24 informieren Sie täglich über die neuesten Entwicklungen am Heizölmarkt und an den Börsen.
 
Die Heizölpreise tendieren zum Wochenende fester. Ursächlich für den Anstieg sind im Wesentlichen nicht die Ölpreise, sondern erneute Wechselkursverluste des Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) macht ernst. Der Kauf von Staatsanleihen europäischer Länder im ganz großen Stil hat begonnen und EZB-Chef Draghi bekräftigte gestern, dass Programm, wenn ... Weiterlesen
Am Heizölmarkt bleiben die Preisschwankungen gering. Zur Wochenmitte zieht es die Preise leicht aufwärts. Neben leicht steigenden Ölpreisen stützt der schwache Euro die Notierungen. Die Heizölnachfrage im Inland bleibt schwach. Hauptgrund für die konsequent seitwärts gerichtete Heizölpreisentwicklung der letzten Tage sind die geringen Preisschwankungen an ... Weiterlesen
Im gestrigen Tagesverlauf sind die Ölpreise als Gegenbewegung nach den Verlusten des Vortags wieder angestiegen. Heute Morgen entwickeln sie sich uneinheitlich. Ein Barrel Nordseeöl kostet zur Stunde 60,58 Dollar und damit 41 Cent weniger als am Vortag, die Preise für amerikanisches Rohöl sind leicht gestiegen und stehen aktuell bei 50,74 Dollar je Barrel. Insgesamt sieht es ... Weiterlesen
Die Preise für Rohöl und Gasöl geben seit gestern Mittag stark nach. Die inländischen Heizölpreise folgen dem Börsengeschehen und Verbraucher können sich über Abschläge von 1,5 Cent bzw. Rappen je Liter freuen. Charttechnische Verkaufsimpulse sowie die Aussicht auf mehr Öl aus dem Iran und Libyen sorgten am Ölmarkt für einen deutlichen ... Weiterlesen
Die Ölnotierungen an den internationalen Warenterminmärkten starten mit leichten Abschlägen in die neue Handelswoche. Die inländischen Heizölpreise sind dagegen leicht gestiegen. Ein erneuter Schwächeanfall des Euros liefert den Hauptgrund. Bereits in der vergangenen Woche schlug die europäische Gemeinschaftswährung die Abwärtsrichtung ein. Vor der Veröffentlichung ... Weiterlesen
Die inländischen Heizölpreise zeigen am Freitag einen leichten Rückgang in Größenordnung von rund 0,3 Cent bzw. Rappen je Liter. Höhere Abschläge werden durch Wechselkursverluste verhindert. Im Vorfeld der beginnenden Anleihenkäufe durch die EZB zeigte sich der Euro gestern mit deutlichen Verlusten. Die Gemeinschaftswährung sackte um bis zu zwei Prozent ... Weiterlesen
Die Öl- und Heizölpreise legen heute entgegen der Tendenz vom Wochenbeginn deutlich zu. Heizöl wird bis zu 1,5 Cent bzw. Rappen je Liter teurer. Ursächlich für die unerwartet deutliche Teuerung war eine Preisrallye im amerikanischen Handel. Nach der Bekanntgabe der wöchentlichen US-Lagerbestandsdaten am gestrigen Nachmittag zogen die Ölnotierungen in allen Sektoren ... Weiterlesen
Die Preise am Rohölmarkt befinden sich derzeit wieder in einer Orientierungsphase. Gestern sanken die Notierungen unter die psychologisch wichtigen Marken von 60 Dollar beim Nordseeöl Brent und 50 Dollar bei der amerikanischen Leitsorte WTI. Es wird sich nun zeigen, ob mit Unterschreitung dieser Werte ein neuer Abwärtskurs eingeläutet wurde. Noch ist nicht klar abzusehen, welche ... Weiterlesen

Archiv suche

 

news per E-mail

Angemeldeten Benutzern stellen wir unsere aktuellen Heizöl Nachrichten auch als kostenloses Preisabo zur Verfügung: täglich, wöchentlich oder monatlich. Jetzt kostenlos registrieren

Nachrichten Übersicht

Wie bewegen sich die Heizölpreise in Deutschland, Österreich und der Schweiz und warum?
Die News von HeizOel24 geben Ihnen eine tägliche Übersicht über die aktuellen Trends an den internationalen Rohstoffbörsen in New York und London und beleuchten gleichzeitig das Geschehen auf dem nationalen Heizölmarkt. Am oberen Bildrand stellen wir zusätzlich die aktuellen Börsendaten bereit.
So wissen Sie immer, wie sich Ölpreis, Dollar und die wöchentlichen Bestandsdaten für Rohöl, Gasöl und Benzin verändern. Gleichzeitig behalten Sie ganz bequem den Heizölpreis im Blick und wissen in wenigen Minuten, ob es sich lohnt, Heizöl zu bestellen, oder ob die Order noch warten sollte. 
Preisrechner


Liter: