Blätter mit Frost

Günstiger Heizöl-Herbst: Mit den Blättern fallen die Preise

Die Öl- und Heizölpreise geben am Donnerstag kräftig nach. Die beiden wichtigsten Rohölsorten Brent und WTI fallen gegenüber dem Vortag um rund 1,5 Dollar auf nun 60,50 bzw. 54,80 Dollar je Barrel. Heizöl im Inland wird um bis zu einen Cent je Liter billiger und erreicht verbreitet den Tiefsten Preis seit Mitte September. Die Nachfrage zieht zugleich an.

Nachdem die Börsen gestern insbesondre im Aktiensegment zulegen konnten, geben sie heute wieder nach. Der Rückenwind in Form einer neuen Leitzinssenkung in den USA flaute schnell ab zum lauen Lüftchen und könnte sich sogar zum Gegenwind drehen. Zum einen war die Zinssenkung bereits im Vorfeld mehr oder weniger eingepreist, zum anderen ist sie ein neues Warnsignal in Sachen drohender Konjunkturschwäche. Die Ölpreise leiden zusätzlich unter wiederauflebenden Zweifeln an der nahenden Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China. Verstärkt wurde der Abwärtsdruck gestern zudem durch die DOE-Lagerbestandszahlen aus den USA. Die Rohölvorräte sind überraschen deutlich gestiegen. Alles in allem steigt an zuletzt gutgelaunten Börsen die Gefahr, dass die Kurse den Rückwärtsgang einlegen.

Auf dem heimischen Heizölmarkt kehrt mit den fallenden Preisen und sinkenden Temperaturen zum Monatsende die Kauflaune zurück. Der Oktober könnte in der Absatzstatistik etwas besser abschneiden als zu Wochenbeginn erwartet und auf der Zielgeraden noch den Juli überholen. Die Nachfrage liegt dennoch gut 20% unter der aus dem August und September. Der Start in den November dürfte zugleich an den Absatztrend von Ende Oktober anknüpfen. Insbesondere, falls die Heizölpreise noch einmal nachgeben dürfte die nächste Einkaufswelle rollen. - ok

HeizOel24-Tipp: Was ist bei Heizöltanks zu beachten und welche -typen gibt es? Eine interessante Zusammenfassung finden Sie hier bei HeizOel24. - 31.10.2019

Börsendaten:
  Donnerstag 31.10.2019 - 12:58 Uhr Schluss Vortag 30.10.2019 Veränderung zum Vortag
Rohöl
Brent Crude
60,42 $
pro Barrel
60,53 $
pro Barrel
-0,18%
Gasöl 572,00 $
pro Tonne
576,75 $
pro Tonne
-0,82%
Euro/Dollar 1,1151 $ 1,1149 $ +0,02%
(konstant)
USD/CHF 0,9874 CHF 0,9887 CHF -0,13%
(konstant)
Heizölpreis Ø 100 Liter Heute 31.10.2019 - 12:58 Uhr Gestern   Veränderung zum Vortag
Deutschland 64,24 € 65,13 € -1,36%
Österreich 75,45 € 76,53 € -1,41%
Schweiz 87,13 CHF 88,10 CHF -1,10%
4-Wochen-Prognose
Rohöl Heizöl
leicht fallend leicht fallend
alle Angaben ohne Gewähr

Ölpreis nach Zahlenreigen unverändert

weiterlesen

Ölpreis im Sog der Monatsberichte: OPEC greift vor, EIA verpufft

weiterlesen
Öl- und Heizölpreis driften auseinander

Heizöl bald billiger? Markt testet Abwärtsspielräume

weiterlesen

Pressekontakt

+49 (0)30 701 712 0
Oliver Klapschus
Geschäftsführer