Ölförderung: Eine Frage des Preises!

Die Heizölpreise sind mit Abschlägen im Größenordnung von 0,5 Cent bzw. Rappen je Liter in die neue Wochen gestartet. Für den Tagesverlauf deutet sich weiteres Abwärtspotential an. Die Ölpreisentwicklung ist seit dem Morgen rückläufig.

50 Dollar, 40 Dollar, 30 Dollar? Die Rentabilitätsgrenze US-amerikanischer Schieferölquellen liegt womöglich tiefer als gedacht. Bei entsprechender Kosteneffizienz zeigen sich die Förderstätten erstaunlich robust gegen den Versuch, diese mit saudischem „Billigöl“ - das nahezu von allein aus dem Boden sprudelt - aus dem Markt zu drängen. So lässt sich die neueste Erkenntnis aus dem Meldungsportfolio zum Ölmarkt zusammenfassen. Zudem sind die Betreiberfirmen äußerst reaktionsschnell und flexibel. Seitdem der Ölpreis wieder steigt, steigt auch die Zahl der aktiven Quellen wieder. Und: Seitdem die Meldung am Freitagnachmittag die Runde gemacht hat, fallen die Ölpreise wieder. Der Mechanismus wirkt also auch andersherum.

Die Quintessenzen des Ganzen ist ebenso Aufschlussreich: Der Ölmarkt befindet sich auf niedrigem Preisniveau im Gleichgewicht und dürfte dort verharren. Die Fracking-Quellen in Nordamerika bleiben ein wichtiges Regulativ für den Ölpreis. Fällt er zu stark, scheiden sie aus, steigt er daraufhin wieder sind sie wieder da.

Der Heizölmarkt in Deutschland Österreich und der Schweiz verzeichnet weiterhin moderate Preise und ein erhöhtes Nachfrageniveau. Bei Heizölpreisen, die rund 25% unter dem Vorjahresniveau liegen ist die Nachfrage fast 50% höher. Auch hier funktioniert der Markt also bestens! - ok

Börsendaten:
Ein Barrel Rohöl (159 l) der Sorte Brent kostet in London aktuell rund 40,80 $, Gasöl ca. 370 $ / t
Heizölpreise in Deutschland und Österreich ca. - 0,60 € / 100 l gegenüber gestern Vormittag. Schweiz: - 0,60 CHF / 100 l.
Euro/US Dollar: ca. 1,121 (Euro leichter)
Franken/US Dollar: ca. 0,971 (Franken leichter)
4-Wochen-Prognose Rohöl: Ölpreis leicht steigend
4-Wochen-Prognose Heizöl: Heizölpreise leicht steigend
alle Angaben ohne Gewähr

HeizOel24-Tipp: Alle Heizölqualitäten im Überblick finden sie auf der HeizOel24-Sortenseite. www.heizoel24.de - 21.03.2016

HeizOel24
Heizölpreis Kursschwankungen voraus

Quo vadis? Heizölpreis nach OPEC-Entscheid

weiterlesen
Sprunghafter Heizöl Kursanstieg

OPEC-Einigung: Ölpreise steigen sprunghaft an

weiterlesen
ungewisse Kursentwicklung der Heizölpreise

Kurskapriolen voraus - heute ist OPEC-Tag

weiterlesen

Pressekontakt

+49 (0)30 701 712 0
Oliver Klapschus
Dipl. Betriebsw. (FH)