Ölpreise auch zum Wochenende fester
 vom 18.03.2016 11:12:04


Öl wird zum Wochenende weiter teurer. Die Heizölpreise in Deutschland, Österreich und der Schweiz steigen seit Wochenmitte wieder an. Der schwache Dollarkurs verhindert heute Schlimmeres und hält die Preisaufschläge marginal.

Die Ölpreise haben sich zum Wochenende nur geringfügig verändert und stabilisieren sich bei knapp 40 US-Dollar je Barrel. Beherrschendes Thema am Ölmarkt bleibt aktuell das für den 17. April vorgesehene Treffen der wichtigsten Ölförderländer in Doha. Dieses Meeting könne ein erster Schritt zur gemeinsamen Regulierung des Ölangebotes darstellen, was an den Börsen umgehend als bullish gewertet wurde – obwohl es aus fundamentaler Sicht keinen Anlass dazu gibt. Das Überangebot am Ölmarkt bleibt weiter bestehen, denn auch das Treffen in Katar wird keine Drosselung der Förderquoten hervorbringen. Wenn überhaupt dürfte lediglich eine Produktionsgrenze festgelegt werden.

Auch der momentan schwächelnde US-Dollar hatte den Ölpreisen zuletzt Auftrieb gegeben, nachdem die US-Notenbank Fed sich sehr zurückhaltend mit Blick auf weitere Zinserhöhungen geäußert hatte. Der Euro konnte im Zuge dessen weiter zulegen und über die Marke von 1,13 Dollar klettern.

Zum Wochenende erwarten unsere Heizölkunden keine großen Überraschungen auch wenn Heizöl regional differenziert marginal teurer werden kann. Der Binnenmarkt zieht entsprechend ruhige Bahnen. Der jüngste Aufwärtsdreh der Ölpreise ist fundamental kaum zu begründen. Die kurzfristige Börsensituation bleibt dennoch spannend. Verbrauchern mit Ölbedarf ist eine sehr engmaschige Marktbeobachtung anzuraten. - vp

Börsendaten:
Ein Barrel Rohöl (159 l) der Sorte Brent kostet in London aktuell rund 41,45 $, Gasöl ca. 373 $ / t
Heizölpreise in Deutschland und Österreich ca. + 0,10 € / 100 l gegenüber gestern Vormittag. Schweiz: + 0,10 CHF / 100 l.
Euro/US Dollar: ca. 1,130 (Euro etwas leichter)
Franken/US Dollar: ca. 0,970 (Franken leichter)
4-Wochen-Prognose Rohöl: Ölpreis leicht steigend
4-Wochen-Prognose Heizöl: Heizölpreise leicht steigend
alle Angaben ohne Gewähr

HeizOel24-Tipp: Mit der Heizöl-App können Sie am Wochenende ganz entspannt die Ölpreise beobachten und Heizölpreise vergleichen. www.heizoel24.de - 18.03.2016

Heizölpreise Deutschland 1 Monat

Presse-Kontakt

HeizOel24, interaid GmbH
Oliver KlapschusDipl. Betrw. (FH)
Ullsteinstr. 114
12109 Berlin
Tel.: + 49 (0) 30 703 70 600
 

HeizOel24-Shop

Additive und nützliches Zubehör für den Heizöltank Messuhr Additivflasche

Weiterführende Links

Heizölpreise

Preischarts für die Regionen und Länder:
 

Ölpreis / Euro

Preisentwicklung der Rohstoffe und Währungen: